Ihre Suche nach Löschgruppe Holthausen Streit ergab 12 Treffer vom Typ Artikel.

Die halbe Löschgruppe quittiert den Dienst im MK

Die halbe Löschgruppe quittiert den Dienst im MK

Plettenberg – Das Tischtuch ist zerschnitten. Wer auf einen längeren Burgfrieden zwischen großen Teilen der Holthauser Feuerwehr und der Stadtverwaltung Plettenberg gehofft hatte, wurde eines Besseren belehrt.
Die halbe Löschgruppe quittiert den Dienst im MK
Was wird aus der Beurlaubung von zwei Feuerwehrleuten?

Was wird aus der Beurlaubung von zwei Feuerwehrleuten?

Plettenberg – Der Knoten ist durchschlagen: Vor der 13. Kammer des Verwaltungsgerichts Arnsberg fand wie berichtet am Dienstag ein fast zweieinhalbstündiger, nicht-öffentlicher Erörterungstermin in zwei einstweiligen Rechtsschutzverfahren statt. Dabei ging es um die vom Leiter der Feuerwehr Plettenberg ausgesprochenen Beurlaubungen von Lutz Glingener und Dirk Seuthe, die beide mit ihrem Anwalt Matthias Weber Rechtsmittel dagegen einlegten.
Was wird aus der Beurlaubung von zwei Feuerwehrleuten?
Feuerwehr-Streit hinter verschlossenen Türen

Feuerwehr-Streit hinter verschlossenen Türen

Plettenberg/Arnsberg  - Enttäuschte Gesichter gab es  am Dienstag beim Verwaltungsgericht Arnsberg, denn da es sich bei der um 11 Uhr angesetzten Verhandlung um einen sogenannten Erörterungstermin handelte, war die Öffentlichkeit nicht zugelassen.
Feuerwehr-Streit hinter verschlossenen Türen
Feuerwehr-Streit: „In Mittelalter-Manier an den Pranger gestellt und ‚gehängt’"

Feuerwehr-Streit: „In Mittelalter-Manier an den Pranger gestellt und ‚gehängt’"

Plettenberg - In einer Stellungnahme äußert sich die parteilose Ratsfrau Bärbel Keiderling zu der Einrichtung einer Ombudsstelle, kritisiert aber zugleich auch die eingeleiteten Disziplinarverfahren durch die Stadtverwaltung Plettenberg. Ihr Brief an den Bürgermeister zu dem Thema Feuerwehr sei bislang unbeantwortet geblieben.
Feuerwehr-Streit: „In Mittelalter-Manier an den Pranger gestellt und ‚gehängt’"
Klares Ja zur Ombudsstelle, nein zu den Bäumen

Klares Ja zur Ombudsstelle, nein zu den Bäumen

Plettenberg – Mit Spannung wurde am Dienstag die Sitzung des Stadtrats erwartet. Zahlreiche Zuhörer, darunter rund 20 Mitglieder der Löschgruppe Holthausen, waren angesichts der durchaus brisanten Tagesordnung mit den Themen Feuerwehr-Streit, Bäume und Wasserspiele in der Innenstadt oder wegen des Rücktritts des P-Weg-Teams gekommen.
Klares Ja zur Ombudsstelle, nein zu den Bäumen
Ombudsstelle wird eingerichtet: Rat fordert Lösung im Feuerwehr-Streit

Ombudsstelle wird eingerichtet: Rat fordert Lösung im Feuerwehr-Streit

Plettenberg - Der Rat der Stadt Plettenberg hat sich am Dienstagabend einstimmig für die Einrichtung einer Ombudsstelle ausgesprochen. Damit hoffen die Politiker und die Verwaltungsspitze auf eine Lösung im Streit mit der Feuerwehr-Löschgruppe Holthausen.
Ombudsstelle wird eingerichtet: Rat fordert Lösung im Feuerwehr-Streit
Ombudsstelle soll kommen

Ombudsstelle soll kommen

Plettenberg – Um den Streit zwischen der Löschgruppe Holthausen und der Feuerwehrführung Plettenbergs beizulegen, schlägt Bürgermeister Ulrich Schulte die zeitnahe Einrichtung einer Ombudsstelle vor.
Ombudsstelle soll kommen
Bürgermeister Schulte antwortet auf eine von 13 Fragen zum Thema Feuerwehr...

Bürgermeister Schulte antwortet auf eine von 13 Fragen zum Thema Feuerwehr...

Plettenberg – Vordergründig ist es  ruhig geworden um die Löschgruppe Holthausen und den Streit mit der Feuerwehrführung in Plettenberg.
Bürgermeister Schulte antwortet auf eine von 13 Fragen zum Thema Feuerwehr...
Entscheidung für Ombudsmann erst Ende Juni

Entscheidung für Ombudsmann erst Ende Juni

Plettenberg – Im Streit der Stadt mit den Verantwortlichen der Feuerwehr-Löschgruppe Holthausen hatte Bürgermeister Ulrich Schulte eine Ratsentscheidung über die Einrichtung eines Ombudsmannes in Aussicht gestellt.
Entscheidung für Ombudsmann erst Ende Juni
Feuerwehr-Streit nimmt kein Ende: "Wehrleute müssen mit Konsequenzen rechen"

Feuerwehr-Streit nimmt kein Ende: "Wehrleute müssen mit Konsequenzen rechen"

Plettenberg – Zu den Vorgängen rund um die Rücktrittsandrohung der Löschgruppe Holthausen bezieht Markus Hüsken als Mitglied der Wehrleitung der Feuerwehr Plettenberg jetzt Stellung in einem Leserbrief, den wir an dieser Stelle in voller Länge veröffentlichen. Zuvor hatte man sich eigentlich auf ein Mediationsverfahren geeinigt, bei dem durch eine externe Ombudsstelle eine Konfliktlösung herbeigeführt werden soll. Die Löschgruppe hatte auf Bitten der Bürger von einem kompletten Rücktritt abgesehen. Jetzt kündigt Hüsken in seinem Leserbrief jedoch die Einleitung "disziplinarischer Maßnahmen" gegen die Wehrleute aus Holthausen an. Markus Hüsken schreibt folgendes: 
Feuerwehr-Streit nimmt kein Ende: "Wehrleute müssen mit Konsequenzen rechen"
Löschgruppe Holthausen: Letztes Ultimatum 

Löschgruppe Holthausen: Letztes Ultimatum 

Plettenberg - Nach einer emotionalen Bürgerversammlung mit über 200 Teilnehmern lässt sich die Löschgruppe Holthausen - nach einem Appell der Anwohner -  zumindest auf einen Kompromiss ein. 
Löschgruppe Holthausen: Letztes Ultimatum 
Streit bei der Plettenberger Feuerwehr: Das sagt der Bürgermeister

Streit bei der Plettenberger Feuerwehr: Das sagt der Bürgermeister

Plettenberg – Querelen bei der Plettenberger Feuerwehr: Am Sonntag trat der Holthauser Löschgruppenführer Heinz-Wilhelm Klauke nach über 20 Jahren zurück. Am Mittwoch taten es ihm Andreas und Thomas Gritschke als seine Stellvertreter gleich. Die Löschgruppe Holthausen steht vor der Auflösung. Jetzt hat sich auch der Bürgermeister geäußert.
Streit bei der Plettenberger Feuerwehr: Das sagt der Bürgermeister