Ihre Suche nach Rosmart+2.0 ergab 55 Treffer vom Typ Artikel.

„Absolut positives Signal“: Das sagt die Politik zum Elverlingsen-Verkauf

„Absolut positives Signal“: Das sagt die Politik zum Elverlingsen-Verkauf

„Ich bin total happy“, sagt Bürgermeister Andreas Späinghaus (SPD) zur Meldung des Verkaufs des stillgelegten Kohlekraftwerks Elverlingsen samt 20 Hektar Fläche von der Mark-E an den Industrieverwerter Christoph Sattler (wir berichteten). Ähnlich äußern sich Vertreter der Ratsfraktionen.
„Absolut positives Signal“: Das sagt die Politik zum Elverlingsen-Verkauf
WBG hält an Ausstieg aus Rosmart 2.0 fest

WBG hält an Ausstieg aus Rosmart 2.0 fest

„Wir sind am Anfang viel belächelt worden“, sagte Thorsten Hänel, Fraktionssprecher der WBG, bei der Jahreshauptversammlung der Werdohler Bürgergemeinschaft im Bistro LA.
WBG hält an Ausstieg aus Rosmart 2.0 fest
Drahtwerk mitten im Grünen: Stadt findet Ungereimtheiten im Regionalplan

Drahtwerk mitten im Grünen: Stadt findet Ungereimtheiten im Regionalplan

Er rangiert noch über dem Flächennutzungsplan der Stadt und soll für ganz Südwestfalen festlegen, wie es in den kommenden 20 Jahren in der Region weitergeht: Der Regionalplan der Bezirksregierung. Deren Vorschlägte stoßen in vielen Kommunen auf Kritik. Auch in Altena.
Drahtwerk mitten im Grünen: Stadt findet Ungereimtheiten im Regionalplan
Pro Brunscheid: Kampf gegen weitere Gewerbeflächen

Pro Brunscheid: Kampf gegen weitere Gewerbeflächen

„Die Menschen reagieren mit einem Kopfschütteln“, hat Jörg Kenter beobachtet. Der Naturschützer meint damit den neuen Entwurf des Regionalplans, der so gar nicht nach seinem Geschmack und dem der Bürgerinitiative Pro Brunscheid ist.
Pro Brunscheid: Kampf gegen weitere Gewerbeflächen
Rosmart 2.0: Rückenwind für umstrittenes Gewerbegebiet

Rosmart 2.0: Rückenwind für umstrittenes Gewerbegebiet

Platz für Gewerbe wird dringend benötigt: Allein in Altena fehlen 15 Hektar, in Lüdenscheid sogar 120. Die Pläne für das umstrittene Gewerbegebiet Rosmart 2.0 bekommen neuen Rückenwind.
Rosmart 2.0: Rückenwind für umstrittenes Gewerbegebiet
„Klimaschutzkonzept muss schnellsten umgesetzt werden“

„Klimaschutzkonzept muss schnellsten umgesetzt werden“

Die Haushaltsrede von Andreas Stach (Bündnis 90/Die Grünen):
„Klimaschutzkonzept muss schnellsten umgesetzt werden“
„Kommunalpolitik als Mangelverwaltung“

„Kommunalpolitik als Mangelverwaltung“

Die Rede von Josef Filippek (Die Linke) zum Haushalt 2021:
„Kommunalpolitik als Mangelverwaltung“
Nach Werdohler Ausstieg: Bürgerinitiative will Rosmart 2.0 komplett kippen

Nach Werdohler Ausstieg: Bürgerinitiative will Rosmart 2.0 komplett kippen

„Natürlich freuen wir uns, dass die Werdohler Kommunalpolitik diese weise Entscheidung getroffen hat“, stellt Jörg Kenter fest. Der Sprecher der Initiative „Pro Brunscheider Höhen“ wertet den Ausstieg der Stadt Werdohl aus dem Projekt Rosmart 2.0 allerdings nur als Teilerfolg.
Nach Werdohler Ausstieg: Bürgerinitiative will Rosmart 2.0 komplett kippen
Werdohl trifft Entscheidung über Rosmart-Erweiterung

Werdohl trifft Entscheidung über Rosmart-Erweiterung

Nach einer fast zwei Jahre währenden Diskussion in den politischen Gremien hat der Rat der Stadt Werdohl am Montagabend eine Entscheidung über die Erweiterung des interkommunalen Gewerbeparks Rosmart getroffen. Zuvor hatten Gegner des Projekts noch einmal demonstriert.
Werdohl trifft Entscheidung über Rosmart-Erweiterung
Ausstieg aus Rosmart 2.0: GWS warnt vor Schnellschuss

Ausstieg aus Rosmart 2.0: GWS warnt vor Schnellschuss

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird der Stadtrat in seiner Sitzung am Montag, 22. Februar, den Ausstieg der Stadt Werdohl aus dem interkommunalen Projekt Rosmart 2.0 beschließen. Dem Gremium liegt ein entsprechender Antrag der WBG-Fraktion vor.
Ausstieg aus Rosmart 2.0: GWS warnt vor Schnellschuss
Nach schwerer Corona-Erkrankung: Werdohler Bürgermeister zurück im Rathaus

Nach schwerer Corona-Erkrankung: Werdohler Bürgermeister zurück im Rathaus

Andreas Späinghaus hat am Montag, 15. Februar, seine Amtsgeschäfte als Bürgermeister der Stadt Werdohl wieder aufgenommen. Sein letzter Arbeitstag war der 23. Dezember 2020. 53 Tage lang war er krankgeschrieben, er litt und leidet weiterhin an den Folgen einer besonders hartnäckigen Covid-19-Infektion.
Nach schwerer Corona-Erkrankung: Werdohler Bürgermeister zurück im Rathaus
Werdohl steigt aus Rosmart 2.0 aus: Die Reaktion aus Altena

Werdohl steigt aus Rosmart 2.0 aus: Die Reaktion aus Altena

Die Stadt Werdohl hat angekündigt, aus dem Projekt Rosmart 2.0 auszusteigen. Nun reagiert Altenas Stadtplaner. Diese Folgen hätte der Ausstieg.
Werdohl steigt aus Rosmart 2.0 aus: Die Reaktion aus Altena