Ihre Suche nach AquaMagis ergab 238 Treffer vom Typ Artikel.

Wiedereröffnung im Jahr  2025 wäre „supertoll“

Wiedereröffnung im Jahr 2025 wäre „supertoll“

Nächstes Jahr wird das nichts mit dem Dahler Frei- und Hallenbad und 2024 auch nicht. „Ob wir 2025 fertig werden, kann ich noch nicht sagen. Das wäre aber supertoll“, sagte Katrin Brenner in der jüngsten Sitzung des Betriebsausschusses.
Wiedereröffnung im Jahr 2025 wäre „supertoll“
Aquamagis schließt vor Weihnachten länger - wegen Energiekrise und Umbau

Aquamagis schließt vor Weihnachten länger - wegen Energiekrise und Umbau

Die alljährliche Revision im Freizeitbad AquaMagis wird in diesem Jahr zeitlich verlängert.
Aquamagis schließt vor Weihnachten länger - wegen Energiekrise und Umbau
Stadtradel-Sieger: So viel eingespart wie 50 Bäume

Stadtradel-Sieger: So viel eingespart wie 50 Bäume

So viel Kohlendioxid wie durchschnittlich 50 Bäume in einem Jahr binden können, haben die drei stärksten Plettenberger Stadtradeln-Teilnehmer eingespart – insgesamt etwas mehr als 500 Kilogramm. Ein respektables Ergebnis, das im Rahmen der zentralen Stadtradeln-Ehrung für alle Kommunen des Kreises in Plettenberg am Montag geehrt wurde.
Stadtradel-Sieger: So viel eingespart wie 50 Bäume
AquaMagis: Warum aus dem Spaßbad ein Sparbad werden muss

AquaMagis: Warum aus dem Spaßbad ein Sparbad werden muss

Um das AquaMagis wurde die Stadt Plettenberg viele Jahre beneidet. Es ist eines der fünf attraktivsten und besucherstärksten Freizeitbäder im Bundesgebiet, das jährlich 400.000 Besucher anlockt und sich dank einer steuergünstigen Quersubventionierung durch die Stadtwerke selbst trägt.
AquaMagis: Warum aus dem Spaßbad ein Sparbad werden muss
Energiesparen: Stadt soll alles auf den Prüfstand stellen

Energiesparen: Stadt soll alles auf den Prüfstand stellen

Energiesparen – gerade mit Blick auf die erwartete Knappheit in Herbst und Winter ein immer wichtigeres Thema. Schon jetzt werden von Energieunternehmen drastische Preiserhöhungen angekündigt. Doch nicht nur Privatleute müssen sehen, wo sie sparen können – dies sollte auch die Stadt Plettenberg tun, forderte Dietmar Rottmann (CDU) im Rahmen der Ratssitzung am Dienstagabend.
Energiesparen: Stadt soll alles auf den Prüfstand stellen
Die Hitze kommt: Hier gibt es Abkühlung

Die Hitze kommt: Hier gibt es Abkühlung

Die über 40 Grad, vor denen hier und da mal gewarnt worden ist, werden es im Lennetal wohl nicht. Heiß wird es in den nächsten Tagen dennoch.
Die Hitze kommt: Hier gibt es Abkühlung
Angst vor staatlicher Zuteilung und den Folgen der dritten Gas-Notfallstufe

Angst vor staatlicher Zuteilung und den Folgen der dritten Gas-Notfallstufe

 Die zweite Eskalationsstufe des Gas-Notfallplans ist am 23. Juni gezündet worden. Wegen der angespannten Lage auf den Gasmärkten hat die Bundesregierung reagiert. 
Angst vor staatlicher Zuteilung und den Folgen der dritten Gas-Notfallstufe

Vertrieb wird abgegeben: Enervie übernimmt Stadtwerke im MK

Hinter verschlossenen Türen wurde Anfang Mai im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung in Plettenberg über die Ausweitung der Pachtverträge der Stadtwerke Plettenberg mit der Enervie-Gruppe abgestimmt.
Vertrieb wird abgegeben: Enervie übernimmt Stadtwerke im MK
Aquamagis-Cup: Restart nach langer Corona-Pause gelingt

Aquamagis-Cup: Restart nach langer Corona-Pause gelingt

Ja, es gab sie, die Lücken in der Startaufstellung beim Aquamagis-Cup am Samstag, „aber die Zahl der Aktiven, die sich abgemeldet hatten oder nicht angetreten sind, hielt sich in Grenzen“, stellte Henning Thomas vom ausrichtenden Schwimmverein Plettenberg nach Ende des Wettkampfs zufrieden fest. Die Rückkehr in den Wettkampfmodus nach über zwei Jahren Pause, sie ist geglückt – trotz mancher Bedenken im Vorfeld der Veranstaltung, die erstmals seit 2019 wieder durchgeführt werden konnte.
Aquamagis-Cup: Restart nach langer Corona-Pause gelingt
Oben an der Volme: Die Region ist der Star 

Oben an der Volme: Die Region ist der Star 

Die Mannschaft ist der Star, heißt es häufig im Sport, wenn nicht ein einzelner Spieler herausragt, sondern das Team als Kollektiv. Genau diese Maxime hat sich auch die Region „Oben an der Volme“ auf die Fahnen geschrieben – oder besser gesagt in ihre neue Broschüre.
Oben an der Volme: Die Region ist der Star 
Energiepreise schießen in die Höhe: Spaßbad im MK schaltet Außenbecken ab

Energiepreise schießen in die Höhe: Spaßbad im MK schaltet Außenbecken ab

Nach den Gräueltaten in der ukrainischen Kleinstadt Butscha wird der Ruf nach weiteren Sanktionen gegen Russland lauter. Außenministerin Annalena Baerbock erteilt einem Gasstopp zwar vorerst eine Absage, doch hinter den Kulissen laufen ungeachtet dessen die Vorbereitungen für sein solches Szenario. So hat das Unternehmen Westnetz die Stadtwerke diverser Städte im Märkischen Kreis angeschrieben, damit diese die Unternehmen vor Ort zum Thema „Krisenvorsorge Gas“ und zum Gasnotfallplan informieren.
Energiepreise schießen in die Höhe: Spaßbad im MK schaltet Außenbecken ab
Eine Stadt feiert Jubiläum: Besondere Show zu 625 Jahren Plettenberg

Eine Stadt feiert Jubiläum: Besondere Show zu 625 Jahren Plettenberg

Bürgermeister Ulrich Schulte schmunzelte: „Den Ort Helispho, aus dem Plettenberg entstand, gab es schon vor 1397. Ich bin über die Namensänderung froh. Stellen Sie sich vor, wenn ich mich irgendwo als Bürgermeister von Helispho vorstellen müsste – dann hätten die anderen doch irritiert gefragt: ,Helispho? Wo liegt denn das? In Finnland?’“
Eine Stadt feiert Jubiläum: Besondere Show zu 625 Jahren Plettenberg