Ihre Suche nach modepark röther ergab 64 Treffer vom Typ Artikel.

Aus für Modekette in Plettenberg: Das ist der Grund

Aus für Modekette in Plettenberg: Das ist der Grund

Plettenberg – Die Insolvenz der niederländischen Modekette Miller & Monroe, über die wir berichteten, kam für den Vermieter des P-Centers nicht unerwartet.
Aus für Modekette in Plettenberg: Das ist der Grund
Aus für Miller & Monroe – jetzt kommt Takko

Aus für Miller & Monroe – jetzt kommt Takko

Plettenberg – Fast exakt ein Jahr ist es her, dass das Modegeschäft Upim im P-Center von der Modekette „Miller & Monroe“ aus den Niederlanden übernommen wurde. Doch dieses Gastspiel war nur von kurzer Dauer wie große Schilder mit der Aufschrift „Wir schließen“ jetzt verkünden.
Aus für Miller & Monroe – jetzt kommt Takko
„Das war nicht die feine englische Art“

„Das war nicht die feine englische Art“

Plettenberg – Der Streit um die Größe des Modeparks Röther und die fehlende Auswirkungsanalyse waren im Spätsommer letzten Jahres das Dauerthema in Plettenberg. Inzwischen haben sich die Gemüter beruhigt, der Modepark hat geöffnet und der Attendorner Bürgermeister Christian Pospischil stellte sich beim Redaktionsbesuch den Fragen von Teamleiter Georg Dickopf.
„Das war nicht die feine englische Art“
Ein einsames Parkdeck und ein falsch platzierter Automat

Ein einsames Parkdeck und ein falsch platzierter Automat

Plettenberg - Bevor der Modepark Röther in Plettenberger eröffnen konnte, wurde mit einem Millionenaufwand in monatelanger Arbeit das Parkhaus abgedichtet. 
Ein einsames Parkdeck und ein falsch platzierter Automat
Röther-Parkhaus wieder nutzbar und teilweise kostenlos

Röther-Parkhaus wieder nutzbar und teilweise kostenlos

Ende letzter Woche wurde das obere Parkdeck des Modeparks Röther freigegeben. Da es eine Lieferverzögerung bei den vorgeschriebenen Brandschutztüren gab, wurde das obere Deck erst nach dem in der letzten Woche erfolgten Einbau geöffnet. 
Röther-Parkhaus wieder nutzbar und teilweise kostenlos
„Endlich ist mal Action hier“: Großer Andrang bei Action-Markt-Eröffnung - Videos online

„Endlich ist mal Action hier“: Großer Andrang bei Action-Markt-Eröffnung - Videos online

Plettenberg - Viel Betrieb herrschte am gesamten Eröffnungstag im neuen Plettenberger Action-Markt.  Mit Einkaufswagen oder Körben strömten die Kunden in die knapp 800 qm große Action-Filiale an der Straße Alte Ziegelei neben dem ebenfalls modernisierten Toom-Getränkemarkt. 
„Endlich ist mal Action hier“: Großer Andrang bei Action-Markt-Eröffnung - Videos online
Verkaufsoffener Sonntag sorgt für Irritationen

Verkaufsoffener Sonntag sorgt für Irritationen

Plettenberg - Ein hell erleuchteter Rossmann-Drogeriemarkt und Kunden, die mit Modepark-Röther-Tüten über den Maiplatz spazieren. Eigentlich kein ungewohntes Bild in der Plettenberger Innenstadt – für einen Sonntag allerdings schon, denn eigentlich darf in NRW Sonn- und Feiertags nicht einfach so geöffnet werden. Oder vielleicht doch?
Verkaufsoffener Sonntag sorgt für Irritationen
Eine „Prachtstraße“ in Plettenberg?

Eine „Prachtstraße“ in Plettenberg?

Plettenberg - Der Maiplatz ohne Busverkehr, die Verlegung des ZOB, ein Einbahnstraßenring um die Innenstadt, der Wochenmarkt in der Fußgängerzone und die Wilhelmstraße als Einbahnstraße für den Verkehr wie früher freigegeben – eine Auswahl an Vorschlägen an die Stadt Plettenberg, aber sind diese überhaupt praktisch umsetzbar?
Eine „Prachtstraße“ in Plettenberg?
Nächster Kundenmagnet: "Action"-Markt eröffnet am 8. November in Plettenberg

Nächster Kundenmagnet: "Action"-Markt eröffnet am 8. November in Plettenberg

Plettenberg - Nach der Eröffnung des P-Centers und der Lennepromenade im Mai letzten Jahres sowie der Eröffnung des Modeparks Röther Ende Oktober steht die nächste große Eröffnung in Plettenberg bevor. Wie unsere Zeitung erfuhr, eröffnet der Action-Markt am Donnerstag, 8. November, in Plettenberg und wird dabei viele Kunden anlocken, die sonst per Klick im Internet nach Schnäppchen gesucht haben.
Nächster Kundenmagnet: "Action"-Markt eröffnet am 8. November in Plettenberg
Cafeteria und Vinothek im „Haus zur Sonne“ geplant

Cafeteria und Vinothek im „Haus zur Sonne“ geplant

In bester Lage liegt das „Haus zur Sonne“ am Alten Markt. Viele Jahre fristete das traditionsreiche Haus ein Schattendasein. Doch schließlich kaufte der Plettenberger Gaetano Saitta das Haus und sanierte es. Doch jetzt, wo der Modepark Röther viele neue Kunden in die Stadt bringt und sich manch einer nach dem Einkaufsbummel eine schöne Einkehrmöglichkeit wünscht, sieht man dort nur eine verwaiste Theke.
Cafeteria und Vinothek im „Haus zur Sonne“ geplant
„Die beste Entscheidung in den letzten Jahren“

„Die beste Entscheidung in den letzten Jahren“

Wie sieht der Handel der Zukunft aus? Und was macht das Internet als nächstes kaputt? Kaufen die Menschen denmächst nur noch online ein? Und wie gehen die Fachhändler vor Ort damit um? Dirk Lohmann, der mit seinem Bruder Jens das Geschäft Augenoptik/Hörgeräte Lohmann am Maiplatz betreibt, hat sich dazu entschieden, nicht gegen, sondern mit dem Internet und Online-Anbietern zu arbeiten.
„Die beste Entscheidung in den letzten Jahren“
„Hoffe, die Plettenberger vertrauen mir“

„Hoffe, die Plettenberger vertrauen mir“

Warum sich ein Attendorner Oberarzt jetzt in Plettenberg mit einer Frauenarzt-Praxis an der Kaiserstraße niederlässt und warum er ganz froh darüber ist, in Attendorn zu leben, aber in Plettenberg zu arbeiten, erzählt Dr. Maximilian Niculescu (37) im Interview mit Redakteurin Felicitas Hochstein.
„Hoffe, die Plettenberger vertrauen mir“