Ihre Suche nach Griesenbruch ergab 56 Treffer vom Typ Artikel.

Start ins Jahr des 100-jährigen Bestehens

Start ins Jahr des 100-jährigen Bestehens

Neuenrade - Christian Stein bleibt – nach seinem ersten Jahr im Amt – auch im Jahr des 100-jährigen Bestehens 1. Vorsitzender der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft. Er wurde am Samstagabend von seinen Schützenbrüdern einstimmig auf dieser Position bestätigt.
Start ins Jahr des 100-jährigen Bestehens
Moschee in Neuenrade: Bau könnte schon bald beginnen

Moschee in Neuenrade: Bau könnte schon bald beginnen

Neuenrade – All zu lange wird es nicht mehr dauern, dann startet der Bau der Moschee im Bereich Schöntaler Weg.
Moschee in Neuenrade: Bau könnte schon bald beginnen
Nahe der Volksverhetzung? Kritik an Schwester Dogan

Nahe der Volksverhetzung? Kritik an Schwester Dogan

Neuenrade – Konzentriert und gebannt hörte der Großteil der 30 Besucher den Ausführungen von Hatune Dogan zu. Die Ordensschwester war am Mittwochabend in Schwesterntracht zur Informationsveranstaltung der „Bürgerinitiative Neuenrade – Moscheebau verhindern“ in den Kulturschuppen gekommen.
Nahe der Volksverhetzung? Kritik an Schwester Dogan
30 Besucher wollen Hatune Dogan hören

30 Besucher wollen Hatune Dogan hören

Neuenrade - Knapp 30 Zuhörer kamen gestern Abend in den Kulturschuppen, um Ordensschwester Hatune Dogan und ihre Ausführungen zum Islam zu hören. Es waren zum größten Teil Neuenrader und Menschen aus der näheren Umgebung, die an der Veranstaltung der Bürgerinitiative teilnahmen.
30 Besucher wollen Hatune Dogan hören
"Islamisierung" am Mittwoch Thema im Kulturschuppen

"Islamisierung" am Mittwoch Thema im Kulturschuppen

Neuenrade – Die „Aufklärung über die schleichende Islamisierung Deutschlands und deren Folgen“ ist eines der Themen, die heute, Mittwoch, ab 18 Uhr im Kulturschuppen auf der Tagesordnung stehen sollen.
"Islamisierung" am Mittwoch Thema im Kulturschuppen
Nach „Frontalangriff“ der Bürgerinitiative: CDU demonstriert Geschlossenheit

Nach „Frontalangriff“ der Bürgerinitiative: CDU demonstriert Geschlossenheit

Neuenrade – Die CDU Neuenrade zeigt Geschlossenheit und stellt sich hinter Bürgermeister Antonius Wiesemann (ebenfalls CDU). Die Christdemokraten reagieren mit dieser Erklärung auf den „Rundumschlag“ der „Bürgerinitiative (BI) Neuenrade – Moscheebau verhindern“ in der vergangenen Woche.
Nach „Frontalangriff“ der Bürgerinitiative: CDU demonstriert Geschlossenheit
Moschee-Bau: Bürgerinitiative kritisiert Bürgermeister scharf

Moschee-Bau: Bürgerinitiative kritisiert Bürgermeister scharf

Neuenrade – Die Auseinandersetzung zwischen Bürgermeister Antonius Wiesemann (CDU) und der „Bürgerinitiative (BI) Neuenrade – Moscheebau verhindern“ geht in die nächste Runde.
Moschee-Bau: Bürgerinitiative kritisiert Bürgermeister scharf
Ärger um Moschee-Diskussion: Bürgermeister bricht Dialog ab

Ärger um Moschee-Diskussion: Bürgermeister bricht Dialog ab

Neuenrade – Bürgermeister Antonius Wiesemann (CDU) zieht einen Schlussstrich: „Für mich ist die Sache jetzt endgültig erledigt. Ich bin zu keiner Diskussion mehr mit der Bürgerinitiative bereit, und werde auch nicht am 4. Dezember an der Veranstaltung im Kulturschuppen teilnehmen.“
Ärger um Moschee-Diskussion: Bürgermeister bricht Dialog ab
Wirbel um Moschee-Diskussion: Erster Teilnehmer sagt ab

Wirbel um Moschee-Diskussion: Erster Teilnehmer sagt ab

Neuenrade – Für den 4. Dezember plant die Bürgerinitiative (BI) „Großmoschee verhindern“ eine Podiumsdiskussion wo es um eben dieses geplante Großprojekt in der Hönnestadt gehen soll. Nun gibt es bereits im Vorfeld der Veranstaltung einigen Wirbel.
Wirbel um Moschee-Diskussion: Erster Teilnehmer sagt ab
Diskussion um "Großmoschee": Bürgerinitiative findet Veranstaltungsort

Diskussion um "Großmoschee": Bürgerinitiative findet Veranstaltungsort

Neuenrade – Die Bürgerinitiative (BI) „Großmoschee verhindern“ hat einen Termin für ihre Podiumsdiskussion, bei der über das Großprojekt in der Hönnestadt diskutiert werden soll. Diese findet statt am Mittwoch, 4. Dezember, ab 18 Uhr im Kulturschuppen an der Bahnhofstraße.
Diskussion um "Großmoschee": Bürgerinitiative findet Veranstaltungsort
Neues Gertrüdchen-Konzept: Kritik von vielen Seiten

Neues Gertrüdchen-Konzept: Kritik von vielen Seiten

Neuenrade – Das neue Bewirtungskonzept für das Traditionsfest Gertrüdchen stößt nicht überall auf Gegenliebe.
Neues Gertrüdchen-Konzept: Kritik von vielen Seiten
Darum darf die Bürgerinitiative nicht in den Kaisergarten

Darum darf die Bürgerinitiative nicht in den Kaisergarten

Neuenrade - Die Bürgerinitiative, die sich gegen den Bau der geplanten Moschee in Neuenrade wendet, plant eine Podiumsdiskussion, findet aber bis jetzt keinen Raum für eine solche Veranstaltung.
Darum darf die Bürgerinitiative nicht in den Kaisergarten