Das Herz

Fans in großer Sorge! Youtube-Star Shirin David muss wegen seltener Krankheit in die Klinik

+
Shirin David schockiert Fans mit Foto aus dem Krankenhaus.

Shirin David muss wegen einer ungewöhnlichen Krankheit in die Klinik. Fans sorgen sich um die beliebte YouTuberin. 

Köln - Dass Shirin David (23) ein riesiger Beyoncé-Fan ist, ist kein Geheimnis. Seit Langem plante sie den Besuch des Beyoncé-Konzerts am Donnerstag in Berlin. Doch daraus wurde nichts. Der Grund dafür klingt dramatisch - und viele Fans der YouTuberin reagierten besorgt. Denn Shirin David musste ins Krankenhaus!

Shirin David wollte am Donnerstag eigentlich auf ein Beyoncé-Konzert. Stattdessen landete sie im Krankenhaus.

Shirin David schockiert Fans mit Bild aus dem Krankenhaus 

Am Donnerstagabend, als Shirin David (Foto aufgetaucht: So freizügig haben wir Shirin David noch nie gesehen) eigentlich auf dem Beyoncé-Konzert sein wollte, postet sie ein Foto bei Instagram. Was darauf zu sehen ist, schockiert. Shirin David liegt auf einem Krankenbett. Ein EKG ist angeschlossen. 

Mit diesem Bild schockierte Shirin David ihre Fans.

Shirin David leidet an Herzkrankheit 

Ihre Fans sorgen sich, wollen wissen was passiert ist. "WPW-Syndrom mal wieder am Stizzle", kommentiert Shirin David ein Bild aus dem Krankenhaus. Das WPW-Syndrom (steht für Wolff-Parkinson-White-Syndrom) ist eine Herzrhythmusstörung, die sich unter anderem durch Herzrasen, Schwindel oder sogar Bewusstlosigkeit bemerkbar macht. Die Krankheit von Shirin David ist sehr selten: Nur 0,1 bis 0,3 Prozent der Menschheit sind betroffen.

Shirin David leidet an einer Herzrhythmusstörung.

Zwar sind Herzrhythmusstörungen bei jungen Leuten wie Shirin David eher ungewöhnlich, allerdings handelt es sich bei dem WPW-Syndrom um eine angeborene Krankheit. Das Syndrom ist mittlerweile gut behandelbar, erklärt ein Arzt gegenüber dem Express.de

Shirin David hätte gerne ein Konzert besucht, musste wegen ihrer Krankheit aber in die Klinik.

Shirin David ist von Reaktion ihrer Fans gerührt

Shirin David war sichtlich enttäuscht, das Konzert von Beyoncé und Jay-Z zu verpassen, aber immerhin konnte sie sich auch in dieser schwierigen Situation auf ihre Fans verlassen. Die heiterten ihr Idol nicht nur mit lieben Kommentaren auf, sondern versorgten Shirin David sogar mit Infos zum Konzert. Sie nahmen Videos und Fotos auf und teilten sie mit Shirin. Die weiß diese Geste durchaus zu schätzen. Gerührt bedankt sie sich: "Gott sei Dank habe ich die besten Leute um mich herum, die mir Videos, Live-Streams und Fotos wie am Fließband zukommen lassen." 

Shirin David freut sich über die Unterstützung ihrer Fans.

Shirin David ist nicht nur als YouTuberin bekannt

Shirin David ist längst nicht mehr nur als YouTuberin bekannt. So saß sie im Jahr 2017 zum Beispiel auch bei RTL in der DSDS-Jury an der Seite von Dieter Bohlen, Scooter-Frontman H.P. Baxxter und Michelle. Dass sie dort aber nie wieder mitmachen möchte, hat Shirin David vor einiger Zeit sehr deutlich gemacht - und die Begründung hat es in sich.

Shirin David begeistert ihre Fans auch mit Fotos auf Instagram.

Auch interessant: XXL-Dekolleté: So prall haben Sie YouTuberin Shirin David noch nie gesehen

Elena Siegl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare