Vanessa Mai zeigt sich emotional

Vanessa Mai veröffentlicht neuen Song – darum ist er so besonders für den Schlager-Star

Schlager-Sängerin Vanessa Mai aus Aspach in Baden-Württemberg lächelt in die Kamera.
+
Vanessa Mai hat einen neuen Song veröffentlicht – doch der ist nicht unbekannt.

Die Fans von Vanessa Mai konnten es kaum erwarten. Jetzt ist der neue und sehr emotionale Song der Schlager-Sängerin da – und kommt einem irgendwie bekannt vor.

Da ist er: Der neue Song von Schlager-Sängerin Vanessa Mai, dem ihre Fans seit Tagen entgegengefiebert haben. Gemeinsam mit dem Team von „Herzstück“ und Amazon Music hat die 28-Jährige aus Aspach das Lied aufgenommen. Wie echo24.de* berichtet, hat Vanessa Mai den Song gar nicht selbst geschrieben, sondern das Stück eines anderen Künstlers gecovert.

Für dieses Lied hat sie sich entschieden, „weil ich diesen Song wirklich sehr, sehr, sehr liebe und der mir sehr tief geht. Und ich finde, dass es einer der herausragendsten Texte ist bei einem Song, den es je gab.“ Das erklärt sie in einem Video. Doch der neue Song ist ihr auch persönlich sehr wichtig, denn sie verbindet ihn mit ihm Ehemann Andreas Ferber. *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare