1. come-on.de
  2. Stars

Musical-Legende Stephen Sondheim ist tot: Am Abend zuvor feierte er noch mit Freunden

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Komponist Stephen Sondheim erhält die Friedensmedaille von Ex-US-Präsident Barack Obama.
Komponist Stephen Sondheim (l.) ist tot. Ex-US-Präsident Barack Obama (r.) überreichte ihm 2014 im Weißen Haus die Friedensmedaille. © Evan Vucci/dpa

Stephen Sondheim war Komponist und Texter. Von ihm stammen die Texte für Musicals wie „West Side Story“ und „Sweeney Todd“. Nun ist er mit 91 Jahren gestorben.

Roxbury (Connecticut) - Große Trauer in der Welt der Musicals: Broadway-Legende Stephen Sondheim ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er war Komponist und textete für beliebte Musicals wie „West Side Story“ und „Sweeney Todd“. Laut Informationen der Deutschen Presse-Agentur starb Todd am Freitag (Ortszeit) in Roxbury im US-Bundesstaat Connecticut.

Musical-Legende Stephen Sondheim ist tot: Er wirkte bei „West Side Story“, „Sweeney Todd“ und „Gypsy“ mit

Während seiner Karriere wurde Sondheim mit renommierten Preisen überhäuft. Kritiker attestierten ihm zudem,
Form und Inhalt des Musiktheaters entscheidend weiterentwickelt zu haben. Bei Sondheim gab es keine schmalzigen und stets gut ausgehenden Liebesgeschichten, sondern es ging um die großen Fragen und positiven wie negativen Emotionen des Lebens. Trotz des hohen Alters kam Sondheims Tod überraschend, wie die New York Times unter Berufung auf dessen Anwalt F. Richard Pappas berichtete. Einen Tag zuvor habe die Theater-Legende noch mit Freunden das Thanksgiving-Fest gefeiert.

Stephen Sondheim ist tot: Die Broadway-Legende erhielt zu Lebzeiten mehrere renommierte Preise

Geboren wurde Sondheim in eine reiche jüdische Familie in New York hinein, er wuchs dann auch zeitweise in Pennsylvania auf. Das Verhältnis zu seinen Eltern, die sich später scheiden ließen, war schwierig. Sondheim freundete sich mit James Hammerstein an und lernte dessen Vater, den Komponisten und Texter Oscar Hammerstein, kennen, der sein Mentor wurde und ihm den Weg in die Branche ebnete. Den Durchbruch schaffte Sondheim bereits mit 25 Jahren, als er die Texte zu Leonard Bernsteins Erfolgsmusical „West Side Story“ schrieb.

In den Jahrzehnten darauf arbeitete Sondheim für Theater, Film und Fernsehen und sammelte Preise ein: einen Oscar, mehrere Tonys und Grammys, den Pulitzer-Preis und 2014 die Friedensmedaille des US-Präsidenten, die zu den höchsten zivilen Auszeichnungen der USA gehört. Besonders erfolgreiche Musicals waren unter anderem „Sweeney Todd“, „Gypsy“ und „Sunday in the Park with George“. (jbr/dpa)

Auch die deutsche Fernsehwelt ist in großer Trauer: Schauspieler Volker Lichtenbrink starb mit 77 Jahren.

Auch interessant

Kommentare