Ganz ohne Mode

Ex-GNTM-Siegerin Stefanie Giesinger mit Oben-ohne-Hammer - Neue Bilder entdeckt: 

+
Stefanie Giesinger auf einem Archivfoto.

Von Ex-GNTM-Siegerin Stefanie Giesinger sind mehrere Oben-ohne-Bilder aufgetaucht. Eines hat jedoch bislang kaum jemand gesehen.

München - Also Klamotten kann sie schon mal nicht damit bewerben. Denn sie hat schlicht keine an: Stefanie Giesinger (23) zeigt sich auf ihrem Instagram-Account oben ohne. Das Foto stammt aus einem Shooting für ihre Kosmetik-Linie, die es bei einem Drogerie-Konzern zu kaufen gibt.

Die Fans der GNTM-Gewinnerin aus der 9. Staffel reagieren wenig überraschend mit Begeisterung auf das Foto. „Okay wow zu schön“, „Makellos schön“ und „Wahnsinn“, heißt es da. Und auch deutlich derber: „Du bist ja schön geil.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@moybysg by @linatesch anzeige

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am

Wem das noch nicht ganz reicht, der wird auf der Insta-Seite der Kosmetik-Linie glücklich. Denn dort ist am Sonntag (1.9.) ein neues Foto gelandet. Wo nicht nur hauptsächlich Giesingers Gesicht zu sehen ist, sondern auch weite Teile ihres Körpers.

Video: So feierte Stefanie Giesinger ihren Geburtstag

Wenn die alte Weisheit gilt, dass man mit blanker Haut auch Produkte verkaufen kann, dann dürften die Cremchen des Models wohl einen größeren Run auslösen. Das Foto soll auf einen Termin in Berlin hinweisen, wo ein neues Produkt an den Start geht.

Weil die Follower-Zahl der Kosmetiklinie (3.500) anders als ihre eigene (3,7 Millionen!) sehr überschaubar ist, hat das Foto zunächst kaum jemand gesehen. Nur rund 800 Likes sammelte es in den ersten vier Stunden. „Woooowww“ heißt es in einem der ersten Kommentare. 

Es ist nicht das erste Mal, dass Stefanie Giesinger öffentlich ihre Reize einsetzt ... bei Kritik an ihrer Oberweite wird sie übrigens stinkig.

lsl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare