Nackte Tatsachen versus Hass-Kommentare

Sophia Vegas zeigt blanken Po - Foto als dringende Botschaft

+
Sophia Vegas und ihr Freund Daniel Charlier. 

Einige Instagram-User reagierten sauer auf die idyllischen Urlaubsbilder von Sophia Vegas, ehemals Wollersheim. Mit ihrer Reaktion hätte wohl niemand gerechnet.

München - Sophia Wollersheim alias Sophia Vegas dürfte den meisten aus Reality-Shows wie „Promi Shopping Queen“, „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ oder auch „Das perfekte Promi-Dinner“ bekannt sein - doch kürzlich machte sie vor allem dank zahlreicher Shitstorms auf sich aufmerksam. 

Zunächst drehte sich alles um ihre ausgeplauderte, und schließlich vermeintlich erfundene Schwangerschaft: Zuerst konnten zahlreiche Facebook- und Instagramnutzer kaum glauben, dass Sophia Vegas ihre Schwangerschaft tatsächlich erstmals in einer Trash-TV-Sendung wie Promi Big Brother angesprochen hatte. Anschließend erschien es äußerst unwahrscheinlich, dass sie tatsächlich schwanger war, weil man nirgends einen Babybauch erkennen konnte. 

Sophia Vegas: Ein Skandal jagt den nächsten

Zur mittelschweren Überraschung einiger User brachte Sophia Vegas am 3. Februar 2019 aber tatsächlich die kleine Amanda zur Welt. Doch der nächste Skandal ließ natürlich nicht lange auf sich warten: Sophia Vegas postete auf Instagram ein Foto aus dem Urlaub, den sie gemeinsam mit ihrem Freund Daniel Charlier in Mexiko verbrachte. Die Fans freuten sich jedoch nicht mit Vegas - vielmehr schienen sie äußerst aufgebracht über ein Detail auf den Urlaubsbildern: Keines der Fotos zeigte Sophias Tochter. 

Via Instagram machten sie ihrem Ärger Luft: "Dein Kind muss Urvertrauen entwickeln, nur wie soll das gehen, wenn dem Baby der wichtigste Mensch fehlt. Du bist echt egoistisch, dein Baby alleine zu lassen. Es war neun Monate im Bauch und jetzt muss es alleine klar kommen und ist nur ein Accessoires? Traurig", heißt es beispielsweise von einem enttäuschten Fan. 

Sophia (Vegas) Wollersheim zeigt blanken Po - sie wehrt sich gegen ihre Hater

Sophia Vegas griff nun zu einer ungewöhnlichen Methode, um sich gegen ihre Hater zu wehren - sie stellte allzu bildlich dar, dass ihr all die Hasskommentare am Allerwertesten vorbeigehen.

Das Foto, in dem sie ihren Hintern auf derart offensive Weise in Szene setzte, betitelte sie mit folgenden Worten: "Alle hier, die mir all den Hass senden und es nicht nachvollziehen können, dass ich meinen Mann mit einem schönen Überraschungsmoment zu seinem Geburtstag überrascht habe, denen kann ich nur mit auf den Weg geben, darüber nachzudenken, ob sie noch alle Tassen im Schrank haben. [...] Mutterqualitäten richten sich nach der Liebe, die jedes Kind zu spüren bekommt. Und davon bekommt unsere kleine Maus gehörig viel von uns.“ 

Ob Vegas es schafft, den Shitstorm auf diese Weise abzuwenden, bleibt abzuwarten. Doch eines muss man ihr lassen: Mit einer solchen Retourkutsche hatten die Hater wohl nicht gerechnet. 

sl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare