„I can see your voice“

Bei Loris Karius wird sie empfindlich: Sophia Thomalla geht in RTL-Show an die Decke

Was ein Gezanke. Sophia Thomalla musste bei der RTL-Show „I can see your voice“ ordentlich einstecken. Besonders ein TV-Star trat gerne nach.

Köln – Dass sie austeilen kann, zeigte Sophia Thomalla (31) vor Kurzem bei „Grill den Henssler“, als sie Cathy Hummels* einen verbalen Seitenhieb verpasste. Doch die sonst so taffe Moderatorin musste diesmal bei der RTL-Show „I can see your voice“ ordentlich einstecken, berichtet RUHR24.de*.

PersonSophia Thomalla
Geboren6. Oktober 1989 (Alter 31 Jahre), Berlin
PartnerLoris Karius (2019–)
ElternSimone Thomalla, André Vetters

Sophia Thomalla platzt bei RTL der Kragen: Tim Mälzer und Co. treiben es bei „I can see your voice“ zu weit

In der Show, bei der prominente Juroren anhand des Aussehens bewerten müssen, ob ein Teilnehmer singen kann, saß Sophia Thomalla unter anderem mit TV-Koch Tim Mälzer (50) und Thomas Hermanns (58) im Jury-Team. Daniel Hartwich (42) moderierte die Show (alle News zu Promis in NRW* auf RUHR24).

Passenderweise trat ein Kandidat als Fußballer auf. Sophia Thomalla, die gerne auch mal Details über ihre Beziehung mit dem Torwart Loris Karius* (27/Union Berlin) ausplaudert, nahm möglichen Sticheleien bei der Teilnehmer-Präsentation direkt den Wind aus den Segeln: „Da bin ich ja Experte drin.“

Sophia Thomalla: Ausraster bei RTL-Show bahnte sich an - Sticheleien zu Beziehung mit Partner Loris Karius

Ihre Expertise stellte die Moderatorin bei der RTL-Show „I can see your voice“ direkt unter Beweis: „So richtig Fußballeroberschenkel und Fußballerwaden kann ich noch nicht so richtig erkennen“, analysierte die 31-Jährige. Die erste Vorlage für Moderator Daniel Hartwig: „Nicht so nah wie du wahrscheinlich.“

Besonders Tim Mälzer setzte Sophia Thomalla zu. Auch nach ihrem Ausraster bei RTL trat er nochmal nach.

Der erste Hieb hatte gesessen, doch noch konnte Sophia Thomalla die Stichelei weglachen. Das Thema Beziehung war aber noch längst nicht abgehakt. Als die Juroren einen Kandidaten als Nicht-Sänger demaskieren wollten, riet Spielerfrau Sophia Thomalla: „Ich hab gesagt: Nimm den Fußballer“.

Sophia Thomalla und Loris Karius liiert: Kollegen teilen bei RTL-Show „I can see your voice“ ordentlich aus

Fernseh-Koch Tim Mälzer (50) griff die Steilvorlage direkt auf. „Das hat Sophia schon häufiger gesagt“. Die Luft scheint bei der RTL-Show „I can see your voice“ dicker zu werden.

Noch konnte Sophia Thomalla die Foppereien weglachen, erst Thomas Hermanns (58) setzte den Beziehungs-Scherzen die Krone auf und ließ bei Sophia Thomalla den Kragen platzen. Der Komiker setzte nach: „Ich finde wir sollten bei Fußball-Fragen wirklich auf Sophia hören, weil die kennt die auf jeder Ebene.“

„I can see your voice“ (RTL) : Sophia Thomalla geht wegen Partner an die Decke - Komiker provoziert

Auch Tim Mälzer wollte darauf nochmal einsteigen: „Ich möchte die Kompetenz von Sophia nicht anzweifeln...“ – doch ehe er aussprechen konnte, war es um Sophia Thomalla geschehen. Das Fernsehsternchen ging in der RTL-Show „I can see your voice“ an die Decke.

Sie hob die Arme und stellte klar: „Darf ich auch mal sagen, dass ich nur einen Fußballer habe und nicht Hundert.“ Die 31-Jährige sei deshalb nicht die einzige Anlaufstelle bei Fußball-Fragen. „Ich kenn auch nur einen“, sagte Sophia Thomalla.

Sophia Thomalla platzt bei RTL-Show „I can see your voice“ wegen Partner der Kragen: Tim Mälzer tritt nach

Doch TV-Koch Tim Mälzer lässt sich offenbar ungern über den Mund fahren. Er sagte daraufhin: „Das wollte ich gerade sagen. Ihr Kompetenzbereich liegt nicht im Singen, sondern im Beischlaf.“ Der nächste Tiefschlag.

Als Sängerin Maite Kelly der Moderatorin zur Seite springen wollte und infrage stellte, dass es nicht so „sophia-freundlich“ formuliert gewesen sei, schien sich Sophia Thomalla von ihrem Ausraster schon wieder beruhigt zu haben: „Wir kennen uns so lange, der hat einen Freifahrtsschein“, nahm sie den TV-Koch Tim Mälzer bei der RTL-Show „I can see your voice“ in Schutz. *RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Tobias Schwarz/afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare