BTN-Stars

Sind Matthias Höhn und Jenefer schon lange wieder zusammen? Jetzt spricht er Klartext

+
Endlich! Matthias Höhn äußert sich zu seiner Beziehung mit Jenefer. 

Die BTN-Stars Matthias Höhn und die schwangere Jenefer Riili schockten alle mit ihrer Trennung. Vielen Gerüchten zufolge, sind die beiden aber bereits wieder zusammen. Jetzt redet Matthias Klartext. 

Berlin - Eigentlich schien alles perfekt zu laufen, bei den "Berlin Tag und Nacht"-Stars Matthias Höhn (22) und Jenefer Riili: Das erste gemeinsame Baby trägt sie schon im Bauch und auch die Hochzeit stand nach der Verlobung für dieses Jahr auf dem Plan. Dann aber die Schock-Nachricht im April: Die werdenden Eltern haben sich getrennt! Darüber berichtet extratipp.com*. 

Trotz Schwangerschaft und Verlobung gaben Matthias Höhn und Jenefer Riili im April ihre Trennung bekannt. 

Trotz Trennung: Das Kind soll Mama und Papa haben

In einem Interview verriet Jenefer damals, es sei etwas vorgefallen, dass sie erstmal verkraften muss. Ganz ähnlich wie bei Denise Temlitz und Pascal Kappés: Genauer äußerten sich die beiden nicht. Klar machten sie aber stets: Um das gemeinsame Kind werden sich beide gut kümmern. 

Um das gemeinsame Baby wollen sie sich auch gemeinsam kümmern. 

Matthias Höhn und Jenefer Riili in Öffentlichkeit: Sind sie wieder ein Paar?

Die Geburt steht mittlerweile schon bald bevor: In zwei Wochen soll es soweit sein. Kein Wunder also, dass Jenefer und Matthias in letzter Zeit immer öfter zusammen in der Öffentlichkeit gesehen werden. Der werdende Papa reiste laut extratipp.com* sogar mit seiner Ex nach München zu ihrer Familie - auch im Kreißsaal will die Schauspielerin ihn an ihrer Seite nicht missen. 

Wie schon vor der Trennung besuchte Matthias Höhn mit Jenefer zusammen ihre Familie in München. 

Nach Lügen-Vorwürfen: Matthias Höhn äußert sich auf Instagram

Umso öfter man die BTN-Stars zusammen sieht, umso lauter werden die Gerüchte um ein Liebes-Comeback. Doch nicht nur das: Den beiden wird sogar vorgeworfen, dass sie die Fans belügen und ihnen etwas verheimlichen. Jetzt äußerte sich Matthias Höhn auf seinem Instagram erstmals zu den Gerüchten - und bezieht klar Stellung.

Nachdem man die beiden noch zusammen in der Öffentlichkeit sah, fragten sich viele: Sind die wieder zusammen?

Matthias stellt klar: "Ich liebe sie über alles"

Erst macht er klar: Jenefer und er sind nicht wieder zusammen. Da sie aber ein Kind erwarten, ist es für den BTN-Star klar, dass er und seine Ex sich auch weiterhin regelmäßig sehen. Falls sie wieder ein Paar sind, würde er es - anders als von manchen Fans behauptet - natürlich publik machen. 

In seiner Story auf Instagram äußerte sich der werdende Papa zu den Gerüchten um ein Liebes-Comeback. 

Doch wie stehen die Chancen, dass es die beiden noch einmal miteinander versuchen? Von Matthias Seite aus zumindest sehr gut, wie er verrät: "Jenefer ist die Frau meines Lebens und ich liebe sie über alles", weiter verspricht er: "Ich werde alles daran setzen, dass wir auch wieder zusammen kommen."

Für Matthias steht einer Reunion nichts im Weg. 

Sind Jenefer und Matthias bald wieder zusammen?

Er will also um seine Liebe kämpfen - und hofft, dass er auch schon bald erfolgreich damit ist. Jenefer äußerte sich nicht zu seinem Statement. Da sie aber auch kurz vor der Geburt steht, liegt ihr Fokus sicher total auf dem Baby. Wer weiß - vielleicht sieht sie ja nach der Geburt ein, dass sie und ihr Matthias ein tolles Team abgeben. 

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Natascha Berger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare