Neue Musik, neue Helene

Helene Fischer ist zurück - „Ich habe mich verändert.“

Helene Fischer singt auf der Bühne, sie dreht sich zur Seite und lächelt (Fotomontage)
+
Helene Fischer ist zurück - „Ich habe mich verändert.“ (Fotomontage)

Helene Fischer sorgt für eine Mega-Überrschaung. Die Schlagerqueen meldet sich nach zwei Jahren Pause endlich wieder zurück. Auf Instagran verrät sie, auf was sich Fans nun freuen dürfen.

München - Die Schlagerqueen* ist zurück. Endlich, nach zwei Jahren meldet sich Helene Fischer (36) mit erfreulichen Neuigkeiten bei ihren Fans. Auf Instagram verrät die beliebte Schlagersängerin in einer minutenlangen Botschaft, wo sie gesteckt hat, wie es ihr geht, und vor allem, wie ihr neues Album klingen wird. Extratipp.com* berichtet.

Nach zwei Jahren - Helene Fischer feiert ihr Comeback

Nach zwei Jahren - Helene Fischer feiert ihr Comeback

„Hallo ihr Lieben, lang ist‘s her“, beginnt Helene mit einem schon fast schüchternen Lächeln in die Kamera zu sprechen. Kein Wunder, die 36-Jährige verschwand fast zwei Jahre aus der Öffentlichkeit: keine TV-Auftritte, keine Interviews, kein Social-Media, einfach nur Stille. Um so erfreulicher erscheint aber nun dieses unerwartete Comeback der Schlagersängerin (lesen Sie auch: Helene Fischer-Comeback? Schlagerqueen löscht alle Fotos auf Instagram*)

Nach zwei Jahren Stille: Helene Fischer meldet sich auf Instagram

Schlagerqueen Helene Fischer nervös: „Ich habe mich verändert.“

Optisch unverändert mit blonder Mähne, perfektem Make-up und einem lässigem Outfit sitzt Helene (hier* die erfolgreichsten Schlagersänger) vor einer grünen Wand. Nur eines fällt auf: Die sonst so selbstbewusste Musikerin, zeigt Unsicherheiten. Das gibt die Blondine in ihrem Video ganz offen und ehrlich zu. Sie spricht erstmals über Aufregung, die sie nun nach zwei Jahren verspürt. „Ich will nicht Aufregung sagen, aber es ist ein neues, spannendes und ehrliches Gefühl, was ich empfinde“, so die Atemlos-Sängerin.

Schlagerqueen Helene Fischer nervös: „Ich habe mich verändert.“

In ihrem minutenlangem Instagram-Video packt Helene Fischer* außerdem über ihre Zeit in der Stille aus. Corona habe nämlich nicht nur die Welt verändert, sondern auch sie selbst.

Die ganze Welt hat sich verändert, ich habe mich verändert und ich denke auch in eurem Leben hat sich viel verändert. Aber ich freue mich wahnsinnig, dass ich heute endlich mal wieder in den Kontakt treten kann mit euch. Am liebsten würde ich mit euch sprechen, ich würde mich gerne austauschen mit euch (...)

Helene Fischer

Helene Fischer mit neuer Musik: Duett mit Luis Fonsi

So habe die Ex von Schlagermoderator Florian Silbereisen* in den zwei Jahren sehr viel Zeit zum Reflektieren gehabt. „Ich habe mein Glück genossen und natürlich sehr intensiv an meinem neuen Album gearbeitet“, erzählt Helene, die erholter denn je wirkt. Das könnte wohl genau daran liegen, dass Helene Fischer nach ihrer wahnsinnigen Karriere sich eine Auszeit genommen hat, ganz ohne Druck und Stress. Und genau so soll auch ihr neues Album klingen, wie Helene verrät.

Helene Fischer verrät: Neue Single mit Luis Fonsi

„Ich durfte auch endlich mir mal die Zeit gönnen“, schwärmt sie von ihrer Auszeit. Ihr neues Album beschreibt sie gerade deshalb als ihr persönlichstes Album ever. Denn Helene habe sich „so eingebracht, wie noch nie“.

Zunächst dürfen sich Fans aber erst einmal auf eine Single mit Luis Fonsi freuen. ‘Vamos a Marte’ erscheint am 06. August 2021.

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren* und die besten Geschichten als Erster lesen

Wann ihr Album erscheint, lässt Helene hingegen noch offen. Helene ist jedenfalls voller Vorfreude: „Ich kann es kaum erwarten, wenn es endlich wieder losgeht. Wenn wir uns auf den Bühnen wiedersehen, wenn wir gemeinsam feiern können.“ Und mit diesem Gefühl bleibt die Schlagersängerin nicht alleine. Etliche Fans teilen auf Instagram bereits euphorische Kommentare.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare