Schock auf Instagram

Vanessa Mai weint vor laufender Kamera – wir klären auf, warum

+
Große Sorge um Vanessa Mai: Auf Instagram zeigt sie sich ganz verletzlich. 

Vanessa Mai (26) zeigt sich vor laufender Kamera weinend und total aufgelöst! So haben wir die Schlager-Prinzessin noch nie gesehen. Was ist mit ihr los?

28.09: Schlagerstar Andreas Gabalier küsst hübsche Blondine - doch es ist nicht seine Freundin

Wörthersee - Vanessa Mai (26) sorgt bei ihren 339.000 Instagram-Abonnenten am Montagabend für einen Schock-Moment: Dort zeigt sich die Schlager-Sängerin aufgelöst - sogar die Tränen kullern der schönen Brünette die Wangen runter. Was war da nur los?

Update 6.09.: Vanessa Mai macht etwas, das Helene Fischer sich nie trauen würde

Schlager-Sängerin Vanessa Mai: Neues Album "Schlager" im August

Bei Vanessa Mai läuft gerade eigentlich alles perfekt: Geradelüftete sie ein lang gehütetes Geheimnis, am 3. August bringt die 26-Jährige ihre Doppel-CD "Schlager" (dafür zeigte sie sich sogar komplett hüllenlos) auf den Markt - den ersten Vorgeschmack "Wir 2 immer 1" lieferte sie zusammen mit dem Rapper Olexesh und sicherte sich sofort auch eine Platzierung in den Charts. Am Freitagabend ging es für Vanessa Mai zur "Starnacht am Wörthersee" - dort stand sie neben anderen Schlager-Sternchen wie Andreas Gabalier oder Beatrice Egli auf der großen Bühne.

Vanessa Mai ist surft gerade auf einer Erfolgswelle.

Schlager-Sängerin Vanessa Mai total aufgelöst: Was ist los?

Doch in ihrer neuesten Instagram-Strory wirkt Vanessa Maialles andere als glücklich - auch der Hunde-Filter im Gesicht kann ihre Tränen nicht verstecken. Was sofort auffällt: Die 26-Jährige zeigt sich ihren Fans komplett ungeschminkt (so sieht man sie wirklich selten), ohne BH und nicht top gestylt wie man sie kennt. Total aufgelöst sitzt Vanessa Mai an einem Tisch und schluchzt in ihre Selfie-Kamera.

So kennen Fans ihre Vanessa Mai - doch in ihrer neuen Instagram-Story zeigt sie sich von einer anderen Seite.

Was auf den ersten Blick viele Fans in große Sorge bringt, entpuppt sich sobald man den Ton anmacht, als etwas ganz anderes: Vanessa Mai (die sich kürzlichst in einem sehr heißen Bikini präsentierte) zeigt sich zwar sehr emotional - doch nicht aus Traurigkeit. Sondern aus Freude, Stolz und Dankbarkeit - der Grund ist ihr neues Magazin. 

Vanessa Mai präsentiert ihr neues Magazin.

Vanessa Mai macht Werbung für ihr Magazin und kann Freude kaum fassen

In den Videos davor berichtet Vanessa Mai ihren Fans von ihrem neuen Magazin: "Vanessa Mai - das Magazin" - in diesem gibt es exklusive Einblicke in das Leben und das neue Album der Schlager-Prinzessin zu sehen. Ihren Followern zeigt die 26-Jährige wie es aussieht und eröffnet ihren Fans: "Ich bin glücklich."

Vanessa Mai kullern die Tränen - so hat man sie noch nie gesehen

Danach kullern plötzlich die Tränen. Statt das Magazin zu filmen, geht die Kamera in den nächsten Stories auf Vanessa Mai selbst. "Ich guck gerade das Magazin durch und mich macht das einfach so unfassbar stolz, weil das einfach zu 1000% ich bin", sagt die schluchzende Vanessa Mai bevor sie sich die Tränen wegwischt. Von dieser Seite hat man sie noch nie gesehen.

Vanessa Mai weinend auf Instagram: Sie weiß, wie PR funktioniert

Die Schlager-Prinzessin zeigt sich sichtlich begeistert von ihrem neuesten Produkt - und weiß eben auch, wie man das gut an die Fans bringt. Erst kürzlichst sorgte sie mit vermeintlichen Unten-Ohne-Fotos auf Instagram für Aufregung bei den Fans. Für das Magazin zeigte sie sich bereits Oben-Ohne. Wie PR funktioniert, hat Vanessa Mai verstanden - wie sie auch mit ihrer neuesten Story beweist.

Nach der emotionalen Werbung gibt es von Vanessa Mai direkt den Link zum Vorbestellen.

Ihren emotionalen Ausbruch aus Instagram beendet Vanessa Mai mit einer klaren Ansage an ihrer Neider und Hater: "Und wer mich danach immer noch Scheiße findet oder nicht mag, der wird mich auch nie mögen, weil das bin einfach ich."

Natascha Berger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare