Schlager-Skandal

Schlager: Kerstin Ott beichtet Straftat - das weiß niemand von der Sängerin

Schlager: Diebstahl-Drama um die beliebte Sängerin Kerstin Ott - jetzt beichtet die 38 Jahre alte Songwriterin ALLES.

  • Kerstin Ott ist eine erfolgreiche Sängerin
  • Die Songwriterin schreibt ihre Schlager selbst
  • Jetzt kam ein Diebstahl-Drama ans Licht

Heide in Holstein - Die Schlagersängerin Kerstin Ott (38) macht momentan ordentlich Karriere. Im vergangenen Jahr erschien ihr letztes Album „Ich muss dir was sagen“, das es bis auf Platz zwei der deutschen Charts schaffte. Auch privat ist alles tutti. Die gebürtige Berlinerin lebt mit ihrer Ehefrau Karolina und zwei Kindern in Heide in Holstein. Jetzt erschüttert ein Diebstahl-Drama die Fans von Kerstin Ott - die Sängerin und Songwriterin beichtet alles. extratipp.com* berichtet darüber.

Kerstin Ott: Durchbruch mit Schlager „Die immer lacht“

Der größte Hit von Kerstin Ott lautet „Die immer lacht“.

Es hat sich einiges getan im Leben der Kerstin Ott in den letzten Jahren. Die Sängerin, die auch das Gitarrenspiel beherrscht, wurde im Moloch Berlin - 1982 noch geteilt in Ost und West - geboren. Inzwischen lebt die Songwriterin im beschaulichen Heide in Holstein, ein Städtchen mit etwas mehr als 20.000 Einwohnern ganz im Norden Deutschlands. Dort gehen die Uhren freilich etwas langsamer. In diesem Idyll schrieb Kerstin Ott auch ihren größten Schlager* (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*) „Die immer lacht“.

Der Song entstand bereits im Jahr 2005, doch blieb ohne Anklang. Das änderte sich schlagartig elf Jahre später, als das DJ-Duo Stereoact das Lied neu abmischte. Der Rest ist Geschichte: Kerstin Ott wurde deutschlandweit bekannt, inzwischen ist sie eine gefragte Schlagersängerin (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen*). Die 38-Jährige arbeitete sogar schon mit Branchengrößen wie Helene Fischer (35) zusammen. Gemeinsam nahmen sie „Regenbogenfarben“ auf. Das Lied gilt als Hymne der Lesben- und Schwulen-Bewegung. Kerstin Ott ist selbst mit einer Frau verheiratet.

Schlager: Kerstin Ott ist mit einer Frau verheiratet

Die Frau von Kerstin Ott heißt Karolina. Ihren Geburtsnamen Köppen legte sie ab, als das Paar im Oktober 2017 heiratete. Die Patchwork-Familie besteht noch aus zwei Kindern, die Karolina Ott in die Ehe mit einbrachte. Alles super also - wäre da nicht das Diebstahl-Drama, von dem der Schlagerstar in einem Interview erzählt hat. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

„Danke an meine Fans und allen Beteiligten, die mir so ein tolles und erfolgreiches 2019 ermöglicht haben ❤️❤️❤️ Mein im Winter 2018 veröffentlichtes Album „Mut zur Katastrophe“ hat Platin erreicht, die Single „Regenbogenfarben“ Gold-Status Ich durfte mich bei „Let’s Dance“ austoben und mit Helene Fischer im Duett singen Mein aktuelles Album „Ich muss Dir was sagen“ erreichte Im Dezember 2019, 5 Wochen nach Veröffentlichung, Gold Und zu guter Letzt: meine erste Tour mit Band war ausverkauft! ‍♀️Nach der Tour ist vor der Tour – ich hatte als Special Guest die Straßenmusikerin „Lara Hulo“ aus Hamburg dabei, ihr die Möglichkeit gegeben sich vor einem großem Publikum zu präsentieren. Sie hat jetzt einen Vertrag bei einem namhaften Label unterschrieben, ich sage: Danke Lara und alles Gute für die Zukunft. Jetzt suche ich zusammen mit meinem Management eine Künstlerin oder Künstler die mich bei meiner Tour im Winter 2020 begleiten!!! Ihr habt die Chance, Euch auf über 20 Konzerten zu präsentieren und Euer Können einem großem Publikum zu zeigen. Die Musikrichtung sollte zu mir und zu meiner Musik passen (also muss es nicht Hard Rock, GOA oder Trance sein ) Schickt 1-3 Songs und etwas Aussagekräftiges über Euch, sowie ein Foto an AUSSCHLIESSLICH!!! —->diese E-Mail-Adressen : info@partnercolleg.com – Betreff: Guest Kerstin Ott, oder an: Partner Colleg, Guest Kerstin Ott, Flughafenstraße 52a/Haus c, 22335 Hamburg. Ich bin gespannt und freue mich, Eure Kerstin.“

Ein Beitrag geteilt von Kerstin Ott (@kerstinott_official) am

Kerstin Ott sprach mit suedkurier.de unter anderem über ihre Erziehung. Ihr sei wichtig, dass die beiden Kinder von Karolina Ott „in mir immer eine Ansprechpartnerin haben, gerade bei wichtigen und ernsten Themen. Sie sollen haben, was sie benötigen, und in Ruhe groß werden.“ Gefragt, ob sie als Kind selbst eine Rabaukin gewesen sein, folgt die Beichte der Schlagersängerin (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen*). Sie sagt: „Naja, schon. Also ich bin jetzt nicht straffällig geworden, aber einmal mit 14 beim Klauen erwischt worden.“ Wie bitte, Diebstahl-Drama bei Kerstin Ott?!

Diebstahl-Drama um Schlagerstar Kerstin Ott

Ein Herz und eine Seele: Kerstin und Karolina Ott.

Aber glücklicherweise hat der Schlagerstar aus der Verfehlung gelernt. Kerstin Ott sagt: „Ich habe eine Schachtel Zigaretten geklaut. Und dann bin ich vom Supermarkt-Chef am Ohr in sein Büro gezogen worden. Das war eine Erfahrung, die mich geprägt hat.“ Eine Straftat, die für die Sängerin ohne Folgen blieb.

Lesen Sie mehr zum beliebten Thema Schlager auf extratipp.com*: Sie sind beide Superstars: Kerstin Ott und Helene Fischer. Jetzt packt die „Die immer lacht“-Sängerin aus: „Sie ist eine...“

Ein bekannter Schlagersänger hat „große Angst“ vor dem Coronavirus*, denn er wohnt in Heinsberg. Dort gibt es alleine schon 14 Fälle.

Der beliebte Schlagersänger Matthias Reim lässt eine Bombe platzen* - er hat eine uneheliche Tochter, von der niemand weiß. Jetzt spricht der „Verdammt, ich lieb‘ Dich“-Star Klartext.

Ist der Auftritt von Kerstin Ott beim Fernsehgarten (ZDF) wegen Coronavirus in Gefahr? Schon 6 Infizierte vor Ort

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com*.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd, Felix Kästle (beide dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare