„Wo bitte hat sie denn...“

Sarah Lombardi lässt Bombe platzen und lüftet Babybauch-Geheimnis 

+
Sarah Lombardi lüftet ein Baby-Geheimnis!

Sarah Lombardi teilt eine unerwartete Beichte mit ihren Fans - ein Babybauch-Foto sagt mehr als tausend Worte!

Update vom 16. Juni: Die Sängerin Sarah Lombardi geht in ihrer Rolle als Mutter seit Tag eins richtig auf. Selbst während der heftigen Trennung von Ex-Mann und Vater ihres Sohnes Alessio, war für das DSDS-Paar immer das Kind an erster Stelle. Auf Instagram teilt die 26-Jährige regelmäßig Einblicke in das Leben mit ihrem Liebling, zeigt Geburtstagstorten und macht süße Liebeserklärungen. Nun haut der DSDS-Star seine Fans mit einer unerwarteten Beichte um und lüftet ein Baby-Geheimnis. 

Bei einer Fragerunde auf Instagram wurde die Ex von Pietro Lombardi gefragt, ob sie noch ein zweites Kind haben möchte. Die „Das Supertalent“-Jurorin schrieb dazu: „Ja auf jeden Fall!“ Dazu teilt sie ein eindeutiges Foto, auf dem sie noch mit einem riesigen Babybauch zu sehen ist. Es stammt aus ihrer ersten Schwangerschaft. Ist da schon was in Planung? Immerhin ist Sarah Lombardi bereits seit vielen Monaten glücklich an Roberto vergeben. Noch trennt das Paar die Entfernung - doch wer weiß, was passiert, wenn dieses Hinderniss erst einmal überwunden ist. Alessio würde sich sicherlich über ein Geschwisterchen freuen. 

Dieses Foto lässt die Herzen von Sarah Lombardis Fans höher schlagen.

Ursprüngliche Meldung: Es hagelt harte Outfit-Kritik für „Dancing on Ice““-Gewinnerin Sarah Lombardi! Dabei hat die 26-jährige Sängerin schon genug um die Ohren. Die ehemalige Kandidatin von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) wird die Gerüchte nicht los. Nur ein Beispiel: Läuft da was mit dem zukünftigen „Traumschiff“-Kapitän Florian Silbereisen (37)? Mit dem Schlagersänger stand sie immerhin schon auf der Bühne und mit ihm zusammen steht sie demnächst für die Erfolgs-Serie vor der Kamera. „Ich möchte so gern wieder mehr Musik machen, aber die Zeit ist zu knapp“, gestand sie kürzlich.

Das klingt stressig. Für RTL arbeitet Sarah Lombardi ja auch - demnächst sitzt sie in der Jury von „Das Supertalent“. Außerdem hat Sarah Lombardi ihren kleinen Sohn Alessio (3) - zusammen mit DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (26) (für viele Fans das Traumpaar). Ihr Ex-Ehemann Pietro Lombardi hat sich nach der Trennung inzwischen wieder neu verliebt - extratipp.com* berichtete bereits über die Hochzeitspläne. 

Sarah Lombardi in der Kritik - Pietro im ZDF-„Fernsehgarten“ vor kurzem auch

Und wie sieht das Liebesleben von Sarah Lombardi aus? Die Gerüchte um eine Affäre mit Helene-Fischer-Ex Florian Silbereisen gibt es zwar... liiert ist die Sängerin offiziell aber mit Roberto Ostuni. Und mit genau dem besuchte sie am Wochenende ein Pferderennen in Iffezheim. Vermutlich zum Ausspannen. Jetzt hat sie einen kleinen Shitstorm wegen ihres Outfits am Hals. 

Sarah ist nicht die einzige Lombardi, die in Sachen Mode kritisiert wird - ihr Ex Pietro Lombardi, um den sich Fans aktuell Sorgen machen, weigerte sich in der letzten Ausgabe vom „Fernsehgarten“ (ZDF) aufzutreten, weil er nicht mit seiner Cap, seinem Markenzeichen, vor die Kameras durfte. Sarah dagegen zeigte sich, im Zusammenhang mit ihrer Musikkarriere, auch schon hüllenlos.

Kommentar zu Untemrum-Outfit von Lombardi: „Sie hat eine mega Figur“

Zu dem Pferderennen trug Sarah Lombardi ein enges Kleid im Farbton nude, einen überdimensionalen Hut in Pink – und Sneaker. Klobige, weiße Sneaker. Viele Fans sind entsetzt: „So hässlich“ oder „zu einem gehört ein schöner Schuh mit Absatz“ schreiben sie unter den Instagram-Post von Sarah Lombardi.

Es wird teilweise richtig fies. Und deshalb springen viele Fans der Sängerin auch zur Seite. Bodyshaming lassen sie nicht gelten: „Wo hat sie denn bitte unvorteilhafte Beine ? Sie hat Eine mega Figur für die sie viel tut und wovon viele nur träumen können nach einem Kind! Und warum soll sie sich die Füße mit hohen unbequemen Schuhen versauen?“ empört sich ein Follower, und ein anderer schreibt: „Ihr seid furchtbar, wirklich da ist echt fremd schämen angesagt.“

Künftige „Supertalent“-Jurorin Lombardi: „Ich habe zurzeit keine richtige Lust...“

Ein anderer Fan bemerkt zum Kleid-Sneaker-Outfit von Lombardi: „Früher gab es schonmal so einen ähnlichen Look, könnt ihr Euch noch an Buffallos und Sweatröcke bis zu den Knöcheln unten erinnern?“ Für diesen Sarah-Fan war das auch kein guter Untenrum-Look.

Sarah Lombardi ist mit ihrem Untenrum-Look aber offenbar zufrieden - und hatte mit den Hatern wohl schon gerechnet. Denn sie schreibt bereits in ihrer Instagram-Story: „Für die, die sich wegen der Turnschuhe beschweren: Ich habe zurzeit keine richtige Lust auf hohe Schuhe und trage meine Kleider eben auch gern sportlich … auf dem Rasen wäre das auch nicht so zum Vorteil gewesen mit Absätzen.“ Sehr gelassen.

Welche Regeln gelten bei der Mode für Untenrum? Sarah Lombardi in der Outfit-Kritik.

Schon neulich zeigte die DSDS-Teilnehmerin, dass sie mit sich selbst im Reinen ist: „Ich bin vielleicht nicht diese perfekte Frau, die sich von nichts aus der Ruhe bringen lässt, nicht die beste Köchin, die alles im Handumdrehen meistert und im Griff hat, die immer die richtige Lösung findet oder dir in allem ein Vorbild sein kann“, postete sie neulich auf Instagram - mit einer intimen Momentaufnahme. Dafür gab es an nur einem Tag fast 100.000 Likes. 

DSDS-Star Beatrice Egli schockiert in einem Interview mit einem Geständnis über eine fordernde Zeit in ihrem Leben, wie extratipp.com* berichtet. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare