Hätten wir das nicht sehen dürfen? 

Sarah, ist DAS etwa wirklich ein ...?! Verdächtiges Objekt in Lombardis Badezimmer entdeckt

DSDS (RTL): Sarah Lombardi zeigt auf Instagram versehentlich ein verdächtiges Objekt in ihrem Bad. Ist es wirklich das, wonach es aussieht? Dann klärt sie alles auf.

  • Sängerin Sarah Lombardi gewährt ihren Fans ziemlich private Einblicke.
  • Sie zeigt ihren Insta-Followern ihr Badezimmer.
  • Dabei fällt ein Gegenstand besonders ins Auge: Ist es wirklich das, wonach es aussieht? Jetzt klärt Lombardi alles auf.

Köln - Wie vollziehen frisch Verliebte eigentlich ihr Liebesleben in Corona-Zeiten*? Mit dieser Frage muss sich auch so mancher Star herumtreiben. Hat sich Sängerin und Mutter Sarah Lombardi deshalb einen „Freund“ ins Haus geholt, wie ihre Fans vermuten könnten? In einer ihrer letzten Insta-Stories gibt es tatsächlich ein konkretes Anzeichen dafür. Als sie ihre Follower nämlich mit der Handykamera in ihr Badezimmer schauen lässt, fällt plötzlich hinter ihr einverdächtiger Gegenstand auf.

Sarah Lombardi: Fans sehen „verdächtiges Objekt“ in ihrem Bad - dann klärt sich alles auf

In ihrer Instastory bückt sich die 28-jährige Sängerin nach unten über ihr Waschbecken und gibt so versehentlich den Blick auf ihre Fensterbank frei. Genau da steht zwischen Blumentöpfen, Wattepads und Creme-Döschen das „verdächtige Objekt“: Ist es das, was viele ihrer Follower vermutlich glauben zu sehen - ein Liebesspielzeug, mit dem sich der Star, während Social Distancing angesagt ist, die Zeit alleine ohne ihren Freund vertreibt? Form und Aussehen des Gegenstands deuten auf jeden Fall darauf hin. Länglich, schwarz, mit seitlicher Neigung: könnte doch tatsächlich ein „Zauberstab“ sein, der ihr die Pausen-Zeiten im Homeoffice versüßt. Oder handelt es sich etwa nur um eine optische Täuschung?

Sarah Lombardi lüftet das Geheimnis um „verdächtiges Objekt“.

Sarah Lombardi: Fans sehen „verdächtiges Objekt“ in ihrem Bad - dann klärt sich alles auf

Ein paar Stories später klärt Lombardi das Missverständnis auf: Das vermeintliche Erwachsenen-Spielzeug ist einfach nur ein schwarzer Handschuh, der aufgestellt auf der Fensterbank dem vermuteten Zauberstab aber ganz schön ähnlich ist. Zum Beweis nimmt die Sängerin den Handschuh von der Fensterbank und dreht ihn einmal in die Kamera. 

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Instagram/sarellax3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare