1. come-on.de
  2. Stars

Halbfinale bei „The Voice of Germany“? Fans von Sarah Connor achten nur auf ein Detail

Erstellt:

Von: Yasina Hipp

Kommentare

Sarah Connor mit neuem Look
Sarah Connor mit neuem Look auf Instagram. © Screenshot/Sarah Connor/Instagram

Zum ersten Mal sitzt Sängerin Sarah Connor bei der Castingshow „The Voice of Germany“ in der Jury. Ihre Fans begeistert sie mit ihrem neuen Look.

Berlin - „The Voice of Germany“ ist momentan in der richtig heißen Phase. Nach dem Halbfinale stehen nun die Sänger und Sängerinnen fest, die es in das Finale der großen Casting-Show geschafft haben. Sechs Finalisten - darunter ein Ehepaar - können sich auf ihren großen Auftritt am Sonntagabend (19. Dezember) vorbereiten. Darunter auch Katarina Mihaljević aus Team Sarah.

Kurz vor dem Halbfinale postete die Pop-Sängerin Sarah Connor ein Foto auf ihrem Instagram-Kanal. Sie fragte ihre rund 618.000 Follower, wen sie im Finale sehen. Doch Show und Musik waren nur Nebensache für die meisten. Ein Detail sorgte für Aufregung.

Sarah Connor: Neue Frisur begeistert Fans

Auf dem Spiegelselfie macht die 41-Jährige einen Kussmund und hat das Ende ihres blonden Pferdeschwanzes zwischen den Fingerspitzen. Eines sticht zudem sofort ins Auge: Sarah Connor trägt Pony. Die blonden Fransen hängen ihr locker über die Stirn und kommen bei den Fans richtig gut an. Die Kommentare explodieren schier vor lauter Komplimenten für den neuen Look der Sängerin. Bisher trug sie ihre blonde Mähne noch deutlich länger und vor allem ohne Pony.

Sarah Connor: Es hagelt Komplimente

Ihre Follower scheinen fast vergessen zu haben, dass bei dem Post eigentlich die ProSiebenSat1-Show im Vordergrund stand. Hauptsächlich sind Kommentare zu dem neuen Look von Jury-Mitglied Sarah Connor zu finden. So lauten die Aussagen unter anderem: „Du trägt endlich wieder einen Pony!! Ich LIEBEEEEE ihn so sehr an dir!!“, „Omg, deine Frisur steht dir so gut, Sarah“ und „Übrigens, der Pony sieht so schön an dir aus!“. Das kann man wahrlich ein positives Feedback nennen. Wenn die Begeisterung jetzt auch noch für einen Anruf für Team Sarah reicht, hat die Pop-Sängerin alles richtig gemacht.

Auch interessant

Kommentare