Verleihung der BET-Awards

Ups! Outfit-Panne: Rapperin Nicki Minaj zeigt ungewollt zu viel

+
Rapperin Nicki Minaj provoziert gerne. Diesmal scheint der gewagte Einblick jedoch unfreiwillig zu sein. 

Rapperin Nicki Minaj ist bekannt für ihre freizügigen Outfits und provokanten Auftritte. Nun scheint sie jedoch unfreiwillig alle Blicke zwischen ihre Beine gelenkt zu haben. 

Los Angeles - Eigentlich wollte Rapperin Nicki Minaj bei den diesjährigen BET Awards alle Augen auf ihr Mega-De­kolle­té lenken, setzte sie ihre Brust im engen Latex-Kleid doch perfekt in Szene. Doch der Fokus der Zuschauer lag auf etwas anderem: Während die Entertainerin in einem Medley ihre besten Songs präsentierte und dabei jedes Mal das Outfit änderte, schien sie ein kleines Detail am Latex-Einteiler nicht beachtet zu haben. Der rote Body schien einfach zu wenig Stoff für die Kurven der Rapperin zu haben, und so zeichnete sich schnell ein so genannter „Cameltoe“ zwischen den Beinen der 35-Jährigen ab. 

Minaj, die ihren Outfit-Fauxpas zuerst nicht zu bemerken schien, reagierte schnell und deckte den unfreiwilligen Blitzer mit der Hand ab. Ihren Fans blieb ab dem Moment nichts anderes übrig, als den Blick wieder auf das Mega-Dekolleté der Rapperin zu richten. 

Kürzlich machte Nicki Minaj mit einer großzügen Aktion Schlagzeilen.

jl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare