Abgehört

Rammstein-Mitglied Doom packt aus: Spione der Regierung haben Band infiltriert

Rammstein ist wohl einer der erfolgreichsten Kultur-Exporte Deutschlands. Christoph „Doom“ Schneider erinnert sich an eine Zeit, als seine Band von Spionen infiltriert war.

Berlin - Mehr als zweieinhalb Jahrzehnte existiert die deutsche Metal-Band Rammstein - und das mit konstant gleicher Besetzung. Seit der offiziellen Gründung am 01. Januar 1994 wird die Berliner Band aus sechs Mitgliedern gebildet: Richard Kruspe, Oliver Riedel, Christoph „Doom“ Schneider, Till Lindemann, Paul Landers und Christian „Flake“ Lorenz.

In einem Interview erinnert sich der Schlagzeuger Christoph „Doom“ Schneider jetzt an eine Zeit, als seine band von Spionen infiltriert war. Die ganze Story gibt es bei extratipp.com.*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/picture alliance/dpa-Zentralbild/dpa & Claus Felix/picture-alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare