Royals in Corona-Zeiten

Queen Elizabeth II. zeigt sich erstmals seit Monaten - auf Foto wirkt sie 30 Jahre jünger

Von Queen Elizabeth II. (94) wurde nun ein außergewöhnliches Foto für ihr hohes Alter veröffentlicht. 
+
Von Queen Elizabeth II. (94) wurde nun ein außergewöhnliches Foto für ihr hohes Alter veröffentlicht. 

Queen Elizabeth II. lebt seit Wochen wegen Corona zurückgezogen auf Schloss Windsor. Jetzt hat der königliche Palast ein Foto der Queen veröffentlicht - ist der Zeitpunkt zufällig gewählt?

  • Queen Elizabeth II. hat sich wegen der Corona-Pandemie auf ihren Landsitz zurückgezogen.
  • Gemeinsam mit ihrem Gatten Prinz Philip weilt die Monarchin auf ihrem Anwesen in Schloss Windsor in der Nähe von London.
  • Lange war es still um die Königin, doch nun hat der Palast ein Foto veröffentlicht.

Windsor - Still war es lange Zeit um Queen Elizabeth II. (94). Jetzt hat der Palast seit langem wieder ein Foto der britischen Königin veröffentlicht. Es zeigt die Queen im Freien hoch zu Ross. Auf den Aufnahmen reitet Elizabeth II. durch den Park von Schloss Windsor. Die Sonne scheint und die 94-Jährige macht im Sattel einen ausgeglichenen, ja schon fast fröhlichen Eindruck. Sie trägt ein lilafarbenes Kopftuch unter dem Kinn geknotet, eine grüne Reitjacke, beige Jodhpur Reithosen mit weinroten Lederboots und weiße Handschuhe. Die Queen ist eine ausgesprochene Pferdenärrin, das ist wohl hinreichend bekannt. Pferde sind ihre Liebe und Leidenschaft. Das Pony hört übrigens auf den Namen Balmoral Fern und ist 14 Jahre alt, teilt der Palast via Instagram mit.

„Ihre Majestät reitet seit ihrer Kindheit gerne und setzt sich für das Wohlergehen der Pferde ein, die sie bei der Zucht, beim Reiten und Rennen zeigt“, ist unter dem Instagram-Post zu lesen. Elizabeth II. züchtet englische Fell-Ponys. Die Ponyrasse gilt als robust und die Tiere werden maximal bis zu 1.45 Meter groß.

Neben zwei aktuellen Reitfotos der Queen sind weitere Aufnahmen auch schon älteren Datums zu sehen. Elizabeth II. lachend neben einem Schimmel auf der jüngeren Vergangenheit, dann bei einem Turnier an der Seite ihrer Tochter Prinzessin Anne sowie beim Ausritt mit Prinz Charles.

Royals: Pferde-Foto der Queen zum 67. Krönungsjubiläum

In der Nacht auf Montag wurde der Instagram Post veröffentlicht. Der Zeitpunkt wurde wohl mit bedacht gewählt. Am Dienstag - 2. Juni - feiert die Queen ihr 67. Krönungsjubiläum. Das wird sie im Stillen begehen. Die traditionelle Geburtstagsparade „Trooping the Colour“, eigentlich für den 13. Juni geplant, musste bereits abgesagt werden. Der Geburtstag der Monarchin ist eigentlich am 21. April. Da allerdings das Wetter zu dieser Jahreszeit auf der Insel eher regnerisch ist, wird die Geburtstagsparade traditionell im Juni abgehalten. Dieses Jahr fällt das Spektakel wegen der Corona-Krise aus.

Die Briten müssen sich jedoch um die Königin keine Sorgen machen, wie die Fotos jedenfalls beweisen. Der Queen scheint es ausgezeichnet zu gehen. Wer wagt sich schon im Alter von 94 Jahren in den Sattel?

Royals: TV-Ansprache der Queen zur Corona-Krise

Während der Corona-Krise wendete sich die Queen bereits in einer Fernsehansprache, die auf Schloss Windsor aufgezeichnet wurde zu Wort. Die 94-Jährige sprach den Briten Mut zu. „Wir werden uns wiedersehen“, versprach sie. Nun jedenfalls gibt es ein aktuelles Foto von der Monarchin.

Kennen Sie schon diese kuriosen Details zu Queen Elizabeth II.?

Seitdem 19. März hat sich die Queen und Prinz Philip (98) auf Schloss Windsor zurückgezogen. Aufgrund ihres Altes sind beide durch das Coronavirus Sars-CoV-2 besonders gefährdet und haben sich in Isolation begeben. Ob die beiden jemals daraus zurückkommen, bleibt abzuwarten. Schließlich feiert Prinz Philip am 10. Juni seinen 99. Geburtstag. Der Duke von Edinburgh das älteste Mitglied der königlichen Familie.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare