Drama bei Sat.1

Promis unter Palmen (Sat.1): Als Sanitäter sehen, was im Meer passiert, eilen sie sofort zu Kandidat

Bei "Promis unter Palmen" (Sat.1) müssen die Sanitäter einen Kandidaten in Gefahr retten. Als die Helfer sehen, was sich im Meer abspielt, eilen sie sofort zu Tobias Wegener.

  • "Promos unter Palmen" ist ein beliebtes und neues Format auf Sat.1 
  • In der dritten Folge müssen die Kandidaten für ein Spiel ins Meer
  • Als die Sanitäter sehen, was sich im Wasser abspielt, greifen sie sofort ein

Phuket - Auch die dritte Folge von "Promis unter Palmen" (Sat.1)* am kommenden Mittwoch verspricht wieder einiges an Gesprächsstoff. Zuvor war der Fokus vor allem auf den Streit zwischen Desiree Nick und Claudia Obert gerichtet - doch eine Vorschau auf die nächste Folge (Promis unter Palmen (SAT.1): Alle Sendetermine der Show und der Sendestart*) offenbart einen Sanitäter-Einsatz. Als die Retter sehen, was sich im Meer abspielt, eilen sie sofort zu dem Kandidaten Tobias Wegener (26).

Auch in Folge drei von "Promis unter Palmen" geht es wieder rund.

Tobias Wegener rettet Ex Janine Pink bei "Promis unter Palmen" (Sat.1)

Für die einen mag es die ganz große Geste gewesen sein, für die anderen ein hinterlistiges Schauspiel. Fakt jedoch ist: Der 26-jährige Tobias Wegener schützte am Ende der zweiten "Promis unter Palmen"-Folge seine Ex-Freundin Janine Pink (32) vor dem Aus. Obwohl sich die "Promi Big Brother"-Gewinnerin sicher war, ihr Ex würde sie aus der Show kicken, überzeugte dieser sie und die restlichen Kandidaten vom Gegenteil. So blieb das vorhergegangene Drama um Désirée Nick und die Selfmade-Millionärin Claudia Obert mal kurz in Vergessenheit.

"Promis unter Palmen" (Sat.1): Tobias Wegener wird schnell emotional 

Für den "Promis unter Palmen"-Kandidaten Tobias Wegener scheint die Zeit im thailändischen Phuket alles andere als leicht zu sein. Bereits in der ersten Folge wurde die Beziehung von ihm und Janine Pink zum großen Thema, wo die 32-Jährige nicht gerade nette Sachen über ihren Ex verlor. Der emotionale "Promis unter Palmen"-Kandidat brach in der darauffolgenden Folge in Tränen aus - gleich zweimal. Zuerst, weil ihn derStreit von Desiree Nick und Claudia Obert so fertig machte und dann, als er seine emotionale Rede hielt, die Janine Pink länger in der TV-Show (TV: Das sind die besten Fernsehsendungen - Sender, Einschaltquoten und Moderatoren) halten sollte. 

"Promis unter Palmen": Als Sanitäter sehen, was im Wasser passiert, eilen sie zu Tobias Wegener

Ein Vorschau-Video auf die kommende Sat.1-Folge zeigt bereits: Auch dort wird es für den "Promis unter Palmen"-Schönling nicht leichter. Es kommt sogar zu einem Sanitätseinsatz seinetwegen. Das Spiel "Ben Hur on the Water" findet im weiten Meer statt - und einige "Promis unter Palmen"-Kandidaten werden dabei nichts sehen können und sich auf ihre Kollegen verlassen müssen. Ob das bei Tobi Wegener zu Panik führt oder er aus anderen Gründen von den Sanitätern gerettet werden muss? Unklar. Doch als diese sehen, was im Wasser passiert, eilen sie zu dem beliebten Kandidaten, wie auf sat1.de zu sehen ist. Eine Szene zeigt den 26-Jährigen offenbar total fertig am Boden liegen, seine Retter über ihn gebeugt. 

Bei dem Spiel im Meer müssen die Sanitäter Tobias Wegener retten.

Wer den Grund für die Rettung von Tobias Wegener sehen möchte, sollte am Mittwoch (8. April) um 20.15 Uhr auf Sat.1 schalten. Bereits in der zweiten Folge ereignete sich ein Unfall bei "Promis unter Palmen", wie extratipp.com* berichtet.

Streits bei Sat.1 waren sicherlich nicht schlecht für die Quote. Carina Spack und ihre Feindin scheinen sich jetzt wieder versöhnt zu haben.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © SAT.1/Richard Hübner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare