Das kommt von Herzen

Prinzessin Märtha Louise: Freund Durek macht ihr ein wertvolles Geschenk

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen schaut ihren Freund Durek Verrett an.
+
Durek und Märtha Louise haben ihre Beziehung im Frühjahr 2019 öffentlich gemacht.

Eine rührende Geste: Zu ihrem 50. Geburtstag hat Durek Verrett seine Liebste, Prinzessin Märtha Louise, mit einem bedeutungsvollen Geschenk überrascht.

Oslo – Getrennt und doch verbunden: Seit mehr als zwei Jahren führen Prinzessin Märtha Louise (50) und Durek Verrett (46) schon eine Fernbeziehung. Während sie mit ihren drei Töchtern in Norwegen lebt, arbeitet er als Schamane in Los Angeles. Keine leichte Ausgangssituation, die so manche Herausforderung für das ungewöhnliche Paar mit sich bringt.

Ihren letzten Geburtstag konnte Prinzessin Märtha Louise noch gemeinsam mit Durek in ihrem Haus in Lommedalen nahe Oslo feiern, in diesem Jahr sendete der 46-Jährige jedoch nur Grüße aus der Ferne. Die Jubilarin wird ihren Freund schmerzlich vermisst haben, schließlich konnte sie am 22. September ein ganz besonderes Jubiläum, ihren 50. Geburtstag, begehen. Durek konnte zwar nicht mit seiner Liebsten anstoßen, eine Geburtstagsüberraschung für Märtha Louise hat er sich natürlich trotzdem einfallen lassen.
24royal.de* verrät hier die besondere Bedeutung von Prinzessin Märtha Louises Schmuck.

Die Tochter von König Harald V. (84) erhielt von ihrem Partner ein bedeutungsvolles Geschenk, das nicht nur schön anzusehen ist. Wie das Magazin People berichtet, hat Durek Verrett für Märtha Louise zwei funkelnde Schmuckstücke ausgesucht. Das mit Diamanten besetzte geschwungene Armband und den passenden Granat-Ring hat die amerikanische Schmuckdesignerin Paige Novick entworfen, in ihrem Online-Shop sind die beiden Teile für ca. 8.000 Euro erhältlich. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare