Peinliches aus der Kindheit

Goodbye Deutschland (Vox): Danni Büchner verrät peinliches Dieter-Bohlen-Geheimnis

Danni Büchners Sohn feiert in der aktuellen Folge „Goodbye Deutschland“ seine Volljährigkeit. Während Mama Danni ihm die Haare schneidet, verrät sie ein peinliches Geheimnis aus seiner Kindheit.

Dass Volkan noch nicht besonders reif ist für sein Alter, beweist er auch während Mama Danni ihm die Haare schneidet. Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin ist eigentlich gelernte Friseurin - während eines Lockdowns eine praktische Eigenschaft. Doch Volkan ist nicht begeistert von der Situtation. „Auaa!“, sagt er und benimmt sich wie der Dreijährige, der er gerne sein möchte. Daniela Büchner hat keine Geduld für sein kindisches Verhalten: „Wenn du noch einmal meckerst, erzähl ich hier...“

Was Danni genau erzählt hat, gibt es auf extratipp.com.*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/picture alliance/dpa & TVNOW & Screenshot/TVNOW

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare