Pärchen hat harte Zeiten hinter sich

Goodbye Deutschland (Vox): Trennen sich Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis? Neuer Hinweis stützt Fan-These

Seit Kurzem ist die Gerüchteküche am Brodeln - Läuft die Ehe im Hause Cordalis-Katzenberger nicht mehr so rosig wie einst? Ein Hinweis stützt die Theorie einer Trennung.

Mallorca - Daniela Katzenberger (33) und Lucas Cordalis (52) sind das „Goodbye Deutschland“-Traumpaar schlechthin. Schon seit 2009 ist „die Katze" regelmäßig bei VOX zu sehen. Während sie am Anfang ihrer TV-Karriere noch alleinstehende Protagonistin war, kann man die Blondine heute kaum mehr von Göttergatten Lucas Cordalis (52) und Töchterchen Sophia (4) trennen.

Doch nun soll es in der Ehe des Schlagersängers und der Reality-TV-Darstellerin heftig kriseln. Ein entscheidender Hinweis spricht für eine Trennung des Paares. Wer mehr erfahren möchte, kann hier weiterlesen: Goodbye Deutschland (Vox): Trennen sich Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis? Neuer Hinweis stützt Fan-These*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius/dpa/picture alliance & Tobias Hase/dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare