Das Drama geht weiter

Gerda Lewis (Die Bachelorette): Grund für Streit enthüllt? Keno Rüst packt aus

Auch nach mehreren Tagen ebbt die Aufmerksamkeit um „Bachelorette“-Star Gerda Lewis und ihre Freundinnen nicht ab. Nun packt Ex-Freund Keno Rüst aus - und könnte den Grund für den Mega-Zoff enthüllt haben.

Köln - Kaum ein Streit erregte in den vergangenen Wochen derart Aufmerksamkeit wie der zwischen „Bachelorette“-Star Gerda Lewis (27) und ihren vier Freundinnen Kristina, Larissa, Doreen und Nina. Stetig kommen neue Details ans Licht, immer mehr Leute packen über die TV-Blondine und ihre Allüren aus. So auch Gerda Lewis' Ex-Freund Keno Rüst (28). Der 28-Jährige äußerte sich nun zu der aktuellen Situation und könnte sogar den Grund für die Trennung mit Ex-Freund Melvin Pelzer (25) enthüllt haben. Mehr dazu hier: Gerda Lewis (Die Bachelorette): Grund für Streit enthüllt? Keno Rüst packt aus*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Screenshots Instagram & Peter Steffen/dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare