Zuschauer:innen genervt

Wer wird Millionär: Mecker-Kandidatin wird von Günther Jauch zurechtgewiesen

Günther Jauch bei Wer wird Millionär (Fotomontage)
+
Wer wird Millionär: Mecker-Kandidatin wird von Günther Jauch zurechtgewiesen (Fotomontage)

Wer wird Millionär: Am Montagabend (17. Mai 2021) hatte es Günther Jauch mit einer wahren Horror-Kandidatin zu tun, weshalb er Olivia Peters sogar vor einem Millionen-Publikum an raunzte.

Köln - Die Stimmung in der RTL*-Show „Wer wird Millionär“* war vergangenen Montagabend (17. Mai 2021) extrem angespannt. Freut sich Moderator Günther Jauch* sonst auf die verschiedensten Kandidat:innen und hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen, schien er diesmal sichtlich genervt zu sein. Der Grund: Teilnehmerin Olivia Peters, die am Montag nicht nur bei den Zuschauer:innen einen bleibenden Eindruck hinterließ, sondern auch den Quizmaster zum Verzweifeln brach und im Zuge dessen sogar von Günther vor laufender Kamera zusammengefaltet wurde. Extratipp.com* berichtet.

Wer wird Millionär: Kandidatin verhält sich respektlos

Bei „Wer wird Millionär“ hat es Günther Jauch (64)*immer wieder mit den verschiedensten Charakteren zu tun. Kann er sonst immer damit umgehen, brachte ihn am Montag eine Kandidatin um den Verstand, weshalb der Moderator sie sogar vor einem Millionen-Publikum an raunzte. Lächelte Olivia Peters, die am 17. Mai gegenüber des Moderators Platz nahm und um die Millionen kämpfte, anfangs noch in die Kamera, änderte sich ihre Laune ganz zum Ärgernis Günthers schlagartig. Auslöser dafür waren Fragen, dessen Lösungen ihr einfach nicht einfallen wollte.

Wer wird Millionär: Günther Jauch hatte es am Montagabend mit einer Kandidatin zu tun, die den Moderator um den Verstand brachte.

Mühelos kämpfte sie sich bis zu der 500-Euro Frage, doch die schien es für die Kandidatin in sich zu haben. Als Jauch ihr daraufhin anbietet, die Frage nochmal langsam vorzulesen, kassiert er knallhart eine Abfuhr von ihr. „Ne, passt schon“, so Peters. Doch damit nicht genug. Als ihr bei 4000 Euro der 50/50 Joker auch noch die favorisierte Antwortmöglichkeit verschwinden lässt, schienen bei der Kandidatin sämtliche Sicherungen durchzuknallen. „Schei*e“, so Olivia genervt. Ein Wort, das Günther Jauch nicht in seiner Sendung begrüßte und sie daraufhin anraunzte. (Lesen sie hier: Die emotionalsten Momente bei „Wer wird Millionär“*).

„Das Wort möchte ich in aller Form überhört haben. Denn anscheinend muss es Ihnen ja ziemlich weitergeholfen haben. Sonst hätten Sie A genommen und wären RATZFATZ draußen gewesen“, schmiss der „Wer wird Millionär“-Moderator Olivia an den Kopf. Doch auch die weisen Worte wollten die Kandidatin nicht wachrütteln. So kam es bei der 8000-Euro-Frage erneut zu einem Vorfall der die Zuschauer:innen zu Hause extrem auf die Palme brachte. Auf die Frage: „Wer sich beim Videospielen als Noob bezeichnet, der ...? a) „kriegt nichts auf die Reihe“ (richtig), b) „spielt nur mit einer Hand“, c) „schlägt jeden Gegner“ oder d) „zockt rund um die Uhr“, hat die Kandidatin erneut keine Antwort und „bittet“ deshalb das Publikum um Mithilfe. (Hier alle Infos zur Show*)

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren* und die besten Geschichten als Erster lesen.

Wer wird Millionär: Kandidatin bringt Günther Jauch zum Verzweifeln

Als ihr die Auserwählte gesteht, zwar auf Antwort a) zu tippen, sich dennoch nicht ganz sicher zu sein, motzt sie ihren Joker plötzlich an. „Dafür bist du aufgestanden ... Danke!“ Doch ganz nach dem Motto „Unmut tut selten gut“, liegt ihr Joker tatsächlich richtig und Olivia ringt sich dazu, ihr ein anerkennendes Nicken zu schenken. Sämtliche Joker aufgebraucht, muss sie dann bei der 16.000 Euro-Frage passen und nimmt stolze 8000 mit nach Hause. Aber auch darüber scheint sie alles andere als begeistert zu sein. „Ich wollte mal ein Jahr Pause machen. Das ist mit 8 000 Euro leider nicht drin“, so Olivia enttäuscht. (Hier gibt‘s die lustigsten Fragen bei „Wer wird Millionär“ im Überblick*).

Eine Dame, die sich mit ihrer Teilnahme definitiv auf den Ruf „Horror-Kandidatin“ beworben hat. Ihr Ausstieg nicht nur für Günther Jauch eine Erleichterung und TV*-Zuschauer:innen schienen sichtlich froh darüber zu sein. „Endlich weg“, oder „Wie unsympathisch kann mein sein“, regt sich die Twitter-Community im Anschluss auf.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare