Liebesglück mit Ashton Kutcher

Mila Kunis: So romantisch war die Verlobung

Mila Kunis
+
Mila Kunis erwartet ihr erstes Baby mit Ashton Kutcher.

Los Angeles - Mila Kunis plauderte über den glücklichsten Tag ihres Lebens: Die Verlobung mit Ashton Kutcher. Die schwangere Schauspielerin verriet auch Details zur bevorstehenden Geburt.

Die schwangere Schauspielerin Mila Kunis (30) denkt mit Begeisterung an die Verlobung mit ihrem Kollegen Ashton Kutcher (36) zurück. „Der Tag des Antrags war der bislang beste meines Lebens“, wurde Kunis („Black Swan“) auf der Website der US-Zeitschrift Marie Claire zitiert. „Ich habe geweint. Ich war völlig durcheinander.“ Auch über die bevorstehende Geburt plauderte Kunis. Kutcher solle im Kreißsaal dabei sein. Der voraussichtliche Geburtstermin blieb jedoch ebenso unbekannt wie ein Hochzeitsdatum. Die ukrainisch-amerikanische Schauspielerin und „Two and a Half Men“-Star Kutcher sind seit etwa zwei Jahren liiert.

Die schönsten Baby-Bäuche

Die schönsten Baby-Bäuche

Stars Babybäuche
Stars Babybäuche
Stars Babybäuche
Stars Babybäuche
Die schönsten Baby-Bäuche

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare