Schritt aus der Öffentlichkeit?

Michael Wendler: Ex-Frau Claudia Norberg zieht sich bei Instagram zurück

Nach der Trennung von Michael Wendler wollte Claudia Norberg solo durchstarten. Jetzt scheint sie sich aber weiter aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen.

Dinslaken/NRW - Eigentlich wollte Claudia Norberg (50) 2020 aus dem Schatten ihres Ex-Mannes hervortreten und ohne Michael Wendler (48 Jahre) durchstarten. Im Dschungelcamp (RTL) bot sich dafür die perfekte Gelegenheit. Aber schon seit längerem ist es still um Claudia Norberg geworden, wie RUHR24* berichtet.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 48 Jahre), Dinslaken
EhepartnerinLaura Müller (verh. 2020), Claudia Norberg (verh. 2009–2020)

Claudia Norberg: Wendler-Ex wollte Übertragung ihres Nachnamens verhindern

Es scheint sogar fast so, als sei Claudia Norberg spurlos aus der Öffentlichkeit verschwunden. Zuletzt sorgte ausgerechnet ihr Nachname für Aufsehen. Denn den trägt auch Michael Wendler bürgerlich und wollte diesen nach der Hochzeit mit Laura Müller* (20) ebenfalls auf seine neue Frau übertragen.

Das war Claudia Norberg aber offenbar nicht recht. Medienberichten zufolge habe sie den Schlagersänger sogar vehement darum gebeten, den Nachnamen nicht zu übertragen. Der Streit gipfelte in einem gemeinsamen Foto mit Tochter Adeline (19), dass die Wendler-Ex auf Instagram postete. Das Bild trug die provokante Unterschrift „Wir sind echte Norberg-Frauen“. Adeline stellte aber via Instagram mehrfach klar, dass sie sich nicht gegen einen Elternteil positionieren wolle.

Seitdem ist nicht mehr viel auf Claudia Norbergs Instagram-Profil passiert. Auch im TV war sie nicht mehr zu sehen. Doch jetzt gibt es ein neues Lebenszeichen.

Claudia Norberg sperrt Kommentarfunktion auf Instagram - wegen Michael Wendler?

Zumindest indirekt. Denn etwas Entscheidendes hat sich auf dem Instagram-Profil von Michael Wendlers Ex-Frau verändert. Bis vor kurzem konnten Fans ihre Bilder noch kommentieren. Auch viele Geburtstagsglückwünsche vom 11. November sind dabei, obwohl das letzte Foto auf dem Profil im Juli online ging.

Jetzt ist aber auch damit Schluss. Denn Claudia Norberg hat die Kommentarfunktion auf Instagram deaktiviert. Liken und anschauen kann man ihre Fotos noch. Wer in Kontakt mit der Wendler-Ex treten möchte, muss ihr nun aber eine Direktnachricht zukommen lassen.

Zieht die ehemalige Managerin von Michael Wendler sich mit diesem Schlussstrich weiter aus der Öffentlichkeit zurück? Oder möchte sie Nachfragen zu den kruden Verschwörungstheorien, die der Schlagersänger auf Telegram verbreitet*, vermeiden?

Michael Wendler und Claudia Norberg: Tochter Adeline immer noch auf Instagram aktiv

Ein Blick in die Kommentare verrät: Claudia Norberg bekommt auf Instagram hauptsächlich positives Feedback. Die fragwürdige Entwicklung von Michael Wendler ist dort kein Thema. Allerdings lässt sich auch nicht nachverfolgen, ob nicht bereits etliche Kommentare gelöscht wurden.

Auch in einem anderen Punkt ist das Instagram-Profil von Norberg auffallend zurückhaltend: Sie abonniert auf dem sozialen Medium nur ein einziges Profil - das ihrer Tochter Adeline. Diese ist übrigens auch die einzige aus dem Wendler-Clan, die sich aktuell aktiv auf Instagram zeigt und etwa Details zu ihrem Umzug teilt.

Auch Laura Müller zeigt sich nicht mehr auf Instagram.

Wo ist Laura Müller? Fans haben schlimme Befürchtung zu Wendler-Frau

Denn auch von Laura Müller fehlt derzeit jede Spur auf Instagram. Die 20-Jährige hat sich seit mittlerweile zwei Monaten nicht mehr bei ihren Fans gemeldet (Stand 2. Mai). Wie einsam Laura Müller und Michael Wendler in Florida wirklich sind, hat zuletzt Ex-Manager Markus Krampe angedeutet.

„Es gibt kein Umfeld, keine Familie, keine Freunde. Die machen alles zusammen, die gehen zusammen essen, die fahren zusammen Boot, die fahren zusammen Motorrad, die gehen spazieren“, so Krampe im Podcast „Fresh oder Trash“. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Daniel Reinhardt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare