1. come-on.de
  2. Stars

Michael Wendler: DSDS-Jury-Mitglied packt aus – so verhielt sich der Sänger hinter den Kulissen 

Erstellt:

Von: Lisa Siegle

Kommentare

Michael Wendler sorgte mit seinem plötzlichen DSDS-Ausstieg für einen großen Eklat. Ein DSDS-Jury-Mitglied packt nun aus, wie sich der Sänger schon während der Dreharbeiten verhalten hat.

Deutschland – Michael Wendler (48) sorgte mit seinem DSDS-Ausstieg im Oktober 2020* für einen Eklat: Weil er der Bundesregierung aus heiterem Himmel „grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz“ auf Instagram vorwarf, schmiss der Neu-Verschwörungsideologe bei DSDS das Handtuch. Ein Jury-Mitglied packt nun aus, wie „komisch“ sich der Sänger offenbar schon während der Dreharbeiten verhalten hat, berichtet RUHR24.de*.

SängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 48 Jahre), in Dinslaken
EhepartnerinLaura Müller (verh. seit 2020), Claudia Norberg (verh. 2009–2020)
TitelEgal (2017), Sie liebt den DJ (2004), Wenn alle Stricke reißen (2005)

Michael Wendler: DSDS-Jury-Mitglied Mike Singer packt aus

Die Rede ist von Sänger Mike Singer (21). Das DSDS-Küken ist nicht nur gefeiertes Teenie-Idol, Instagram-Star und Hit-Sänger – sondern ist im Jahr 2021 auch zum ersten Mal Teil der DSDS-Jury. Dort lernte der 21-Jährige im Herbst 2020 auch Michael Wendler kennen, am Jury-Pult saßen die beiden sogar nebeneinander.

Im Interview mit Promiflash hat der DSDS-Juror nun berichtet, wie es war, mit dem Wendler zu drehen – und ob sich dessen Zuwendung zu Verschwörungsmythen bereits während der DSDS-Dreharbeiten abgezeichnet hat.

Mike Singer über Michael Wendler bei DSDS (RTL): Haben sich seine Corona-Ansichten bereits abgezeichnet?

Überraschend: Zu Beginn der Dreharbeiten im Spätsommer 2020 habe sich der 21-Jährige ziemlich gut mit Michael Wendler verstanden, so Mike Singer gegenüber Promiflash. Während Michael Wendler laut einigen Medienberichten bei DSDS eher Startschwierigkeiten mit Pop-Titan Dieter Bohlen* gehabt haben soll, sei das Verhältnis zu Mike Singer von Kollegialität und Sachlichkeit geprägt gewesen.

Im Laufe der Zeit sei die Stimmung dann jedoch gekippt, berichtet Mike Singer: Sei der Wendler zu Beginn der DSDS-Castings noch „sehr nett“ gewesen, „wurde er im Laufe der Produktion immer komischer“, schildert der Musiker die gemeinsame Zeit mit dem inzwischen in Ungnade gefallenen Sänger.

Michael Wendler Mike Singer DSDS Jury
Als Michael Wendler (li.) noch bei DSDS in der Jury war, saß er sogar neben Teenie-Star Mike Singer (2.v.li.). © Stefan Gregorowius/dpa

Michael Wendler: Ausstieg bei DSDS nach Teilen von Corona-Verschwörungsmythen

Die Beschreibung deckt sich auch mit anderen Berichten: So erzählte auch bereits Ex-Wendler Manager Markus Krampe (44) im Interview mit Oliver Pocher (42) im vergangenen Oktober, dass der Wendler im Verlauf der DSDS-Dreharbeiten immer radikaler geworden sei, was seine Ansichten gegenüber den Corona-Maßnahmen beträfen. So soll er gegen Ende seiner DSDS-Zeit beispielsweise vermehrt das Team aufgefordert haben, keinen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Im Oktober 2020 verkündete Michael Wendler dann auf Instagram seinen Ausstieg aus der DSDS-Jury – begründet mit allerlei Verschwörungswahnsinn, wie etwa, dass Sender wie RTL „gleichgeschaltet und politisch gesteuert“ seien oder die Bundesregierung mit den Corona-Regeln „grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz“ vornehme.

Nachdem sich der Wendler formal für den Vorwurf der Gleichschaltung bei RTL entschuldigt hat, wollte der Sender die bereits gedrehten und fertig geschnittenen Casting-Folgen mit dem Schlagersänger noch ausstrahlen. Ein missglückter, vermeintlicher „KZ“-Vergleich des Wendlers im Januar 2021* schoss den Verschwörungsideologen dann jedoch endgültig ins Aus: Die DSDS-Castingfolgen wurden von da an überarbeitet – und der Wendler kurzerhand herausgeschnitten.

Michael Wendler: DSDS-Juror Mike Singer spricht über Wendler-Ehefrau Laura Müller

Übrigens: Auch Wendler-Ehefrau Laura Müller (20) war im Herbst 2020 am DSDS-Set zugegen – und hält sich bis heute über ihre Einstellung zu Verschwörungsmythen bedeckt. Mike Singer kann über die ehemalige Influencerin kein schlechtes Wort verlieren: „Man hat sie eher nur am Rande wahrgenommen. Grundsätzlich war sie freundlich“, so der Sänger bei Promiflash.

Wie sich die Sängerin zum Verschwörungs-Wahnsinn ihres Mannes positioniert – und ob sie seine Ansichten möglicherweise sogar teilt – scheint also weiterhin ein Mysterium zu bleiben. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare