1. come-on.de
  2. Stars

Meghan und Harry: Für ihre neuen Fotos ernten sie Spott und Häme

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Prinz Harry und Herzogin Meghan von Sussex im Gespräch (Symbolbild)
Das Covershooting für das Time-Magazin beschert dem Herzogspaar Sussex Negativschlagzeilen (Symbolbild). © Victoria Jones/dpa

Meghan und Harry haben es auf den Titel des Time-Magazins geschafft. Im Netz löst diese Ehrung eindeutige Reaktionen aus – und die sind alles andere als positiv.

Montecito – Eine Premiere im Hause Sussex: Zum ersten Mal haben Herzogin Meghan (40) und Prinz Harry (37) ganz offiziell für das Cover einer Zeitschrift posiert. Das Paar zählt zu den glücklichen Prominenten, die eines der aktuellen Titelblätter der amerikanischen Time zieren dürfen.

Das Cover der Time haben Prinz Harry und Herzogin Meghan ihrem Platz auf der diesjährigen Liste der einflussreichsten Menschen der Welt zu verdanken. Jedes Jahr kürzt das amerikanische Magazin 100 Persönlichkeiten, die einen wichtigen Beitrag leisten. Mit ihrer Stiftung „Archewell“ engagieren sich die zweifachen Eltern schon lange für wohltätige Zwecke, die Time würdigt ihre Arbeit nun mit einer eigenen Titelseite. Die Ergebnisse des Covershootings teilte Fotograf Pari Dukovic stolz auf seinem Instagram-Profil, die Welle des Spotts ließ jedoch nicht lange auf sich warten.
Die vernichtenden Kommentare zu Harrys und Meghans Fotos können Sie auf 24royal.de* nachlesen.

Die Aufnahmen sind Medienberichten zufolge auf dem Anwesen von Prinz Harry und Herzogin Meghan im kalifornischen Montecito entstanden. Für das Cover lichtete Dukovic die beiden in kontrastierenden Schwarz/Weiß Outfits ab, die anderen Bilder zeigen das Herzogspaar in eleganten Business-Looks in dunklen Grüntönen. Die Fans lassen vor allem am Titelbild der Sussexes kein gutes Haar, die eindeutige Bearbeitung des Fotos wird scharf kritisiert. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare