Instagram-Model mit Foto

Sie ist Instagram-Model.

  • Ihr Auftritt bei einem Sportevent machte Julia Rose bekannt.
  • Auf Instagram* präsentiert sie sich freizügig - und provoziert auch immer wieder bewusst.
  • Bei ihrem neuesten Foto zieht sie auf einer belebten Straße das Oberteil hoch.

Update vom 9. März 2020: Neues gewagtes Foto von Julia Rose! Das Instagram-Skandalmodel hat es jetzt in die Öffentlichkeit gezogen. Julia Rose lüftete ihr Top auf einem Zebrastreifen auf einer belebten Straße, wie sie in einem Posting präsentiert. Ihren Angaben zufolge ist es sogar der berühmte Sunset Boulevard.

Nach Photoshop sieht es nicht gerade aus - doch die Herren im Hintergrund wirken seltsam teilnahmslos. Anders die Instagram-Follower von Julia Rose. „Liebe dieses Pic“, „Helll yeahhh“ und „That’s dope“, schreiben die Fans. Einige Kommentare gehen auch unter die Gürtellinie.

Das Ganze ist natürlich wieder eine Werbeaktion, im Hintergrund ist ein großer Anzeigen-Screen zu sehen - aber den Anblick dürften viele dennoch genießen. 

Model postet Foto

Update vom 20. Februar 2020: Julia Rose hat das erste Foto bei Instagram seit einigen Tagen gepostet. Überraschend: Es ist nicht gegen die Instagram-Richtlinien. Nicht überraschend: Es zeigt sie auch sehr knapp bekleidet. Dazu schreibt sie: „Someone told me it wasn’t cool to wear black socks with white shoes butt I don’t care.“ Eine Übersetzung würde das plumpe Wortspiel verloren gehen lassen: Sie schreibt, dass ihr jemand gesagt habe, man solle keine schwarzen Socken zu weißen Schuhen tragen. Aber hat dafür bei diesem Foto wirklich irgendjemand einen Blick?

Instagram löscht Aufnahme von Model 

Update vom 11. Februar 2020: Julia Rose ist mal wieder sauer auf Instagram. Wie aus einem Posting hervorgeht, habe der Foto-Dienst ein Posting von ihr gelöscht. Und wie tut sie das kund? Klar, mit einem Nippelblitzer-Foto. „Ein Drittel eines Nippels wird gezeigt. Insta wird das runternehmen“, unkt auch prompt einer ihrer Nutzer. Von wegen! Auch einige Tage später ist das pikante Bild noch online. Trotz des Blitzers und des doppelten Stinkefingers der Model-Skandalnudel.

Wie das Foto ausschaute, das zuvor gelöscht worden war, geht aus ihrem Posting nicht hervor. Wohl aber ein Werbehinweis auf noch heißere Fotos. Denn es steckt sicherlich auch Kalkül hinter all dem. Julia Rose möchte gern ihr erotisches Magazin bewerben ...

Update vom 3. Februar 2020: Julia Rose versorgt ihre Fans nicht nur über reguläre Insta-Postings mit Freizügigkeit. Auch ein Blick in die Instagram-Story lohnt bei der Skandalnudel.

So mancher hat ja Scham, sich in der Sauna ohne Klamotten zu zeigen. Aber wenn das bei einem nicht der Fall ist, dann definitiv bei Julia Rose. Das Model, die zuerst durch einen Nackt-Skandal in einem Stadion bekannt wurde, hat dem Fotodienst den Kampf angesagt. Julia Rose geht mit ihren Postings immer wieder an die Grenzen. Und darüber hinaus. Und wundert sich dann, warum ihre Fotos gelöscht werden.

„More sweat“, schereibt sie zu ihrem Sauna-Foto, bei dem sie sich die Oberweite mit einer Hand zuhält, die Zunge rausstreckt und nichts trägt außer Kopfhörern. Das heißt: Man sieht nur ihren Oberkörper. Aber es ist höchst unwahrscheinlich, dass sie ausgerechnet in diesem Umfeld auf Textil setzt.

Aktuell sorgt Lilly Becker mit extrem intimen Fotos für Aufregung, die sie anlässlich des zehnten Geburtstages ihres Sohnes gepostet hat. Während Miley Cyrus denselben Kampf führt, wie Julia Rose und provoziert ebenfalls mit einem Nippelblitzer.

Update vom 2. Februar: Das Busenblitzer-Foto, das Julia Rose vor wenigen Tagen gepostet hat, ist tatsächlich noch online. Das machte das Model, das bewusst die Grenzen von Instagram austestet, wohl etwas übermütig. 

Denn jetzt wird sogar Hand angelegt. Das Model veröffentlichte ein Foto, bei dem ihre Kollegin Summer Lynn Hart ihr mit einem Handtuch auf die Oberweite drückt. Und mit der anderen ihre eigene abdeckt. Sehr viel blanke Haut. Und es soll noch mehr davon geben. Denn Julia Rose bewirbt damit die neueste Ausgabe ihres Magazins.

Es gibt jede Menge anzüglicher Kommentare neben dem Foto. Da wird es schwer, einen nicht vulgären zu zitieren. Ach, wir haben einen gefunden: „Spielst Du Minecraft mit mir?“, fragt doch tatsächlich ein User. Und „ich würde liebend gerne das Handtuch wegziehen“ gesteht ein anderer.

Einen „Nippel-Blitzer“ hat ein anderer Nutzer entdeckt. Na, dafür muss man aber schon ganz genau hinschauen. Aber gut möglich, dass Instagram das Foto zu heiß ist - es wäre nicht das erste Mal, dass Julia Rose Ärger mit dem Fotodienst kriegt wegen sowas.

Ausnahmsweise ganz angezogen ist Julia Rose auf einem anderen Instagram-Foto. Doch auch das ist nicht gerade harmlos - denn sie züngelt dort mit einer anderen Frau.

Eine Ex-GNTM-Kandidatin zieht bei Instagram blank - pünktlich zum Start der neuen Staffel.

Model geht mit Fotos an die Grenzen von Instagram: „Wie kann es sein, dass ...“

Update vom 31. Januar 2020: Der Kampf Julia Rose vs. Instagram geht weiter - alle aktuellen Entwicklungen finden Sie hier.

Update vom 19. Dezember 2019: Warum dürfen Männer ihre Brustwarzen in sozialen Netzwerken zeigen und Frauen nicht? - Diese Frage stelle immer mehr Userinnen. Gegen die Zensur von Nippeln auf Instagram protestieren Künstler und Influencerinnen auf kreative Art und Weise. Die Betreiber des Accounts “Genderlss Nipples“ laden beispielsweise Bilder von Brustwarzen hoch, ohne zu kennzeichnen, ob diese einem Mann oder einer Frau gehören. Denn das Zensieren von weiblichen Brustwarzen finden sie ungerecht.

Die Plattform weist in den Gemeinschaftsrichtlinien darauf hin, dass unangemessene Inhalte gelöscht werden könnten: „Wir wissen, dass es sein kann, dass Personen Bilder von Nacktheit als künstlerische oder kreative Darstellungsform teilen möchten. Aus verschiedenen Gründen ist die Darstellung von Nacktheit auf Instagram jedoch nicht zulässig.“.  Hashtags, die zu entblößten weiblichen Brustwarzen weiterleiten könnten, zensiert Instagram laut ze.tt.de ebenfalls. Dazu gehören etwa #nipple, #boobs, #boobies, #tits. 

Protest gegen Instagram-Zensur

Das Model Julia Rose schließt sich mit einzelnen Posts dem Protest gegen die Zensur durch Instagram an. Zum Beispiel lud die 25-jährige Amerikanerin ein Foto von sich hoch, auf dem sie ohne jede Art von Oberteil in einem Pool kniet. Ihre Brustwarzen bedeckt das Model nur sehr knapp mit ihren Unterarmen und hält ihre Mittelfinder in die Kamera. Unter das Bild schreibt Julia Rose eine Beanstandung, die sie offenbar häufig von Instagram erhält: „Dieser Post verletzt unsere Gemeinschaftsrichtlinien“.

In den meisten Fällen scheint Julia Rose jedoch einfach ihren spärlich bekleideten Körper zeigen zu wollen. 3,6 Millionen Menschen sehen sich die freizügigen Bilder des Models mittlerweile auf Instagram an. In einem Ausnahmefall hat sich die junge Frau statt einem knappen Bikini-Top ein T-Shirt angezogen. Jedoch ist das weiße Shirt so nass, dass Julia Rose auch hier eine Zensur durch die Plattform fürchten muss.

Model postet Foto

Los Angeles - Besonders kalt scheint es nie zu sein, wo sich Model Julia Rose aufhält. In Ausnahmefällen trägt die Brünette einen Bikini oder eine Jeans. Ein Oberteil braucht Julia Rose dann nicht mehr für ihr Outfit. Zu warm soll es ja auch nicht werden. Auf den meisten ihrer Instagram-Fotos trägt die 25-Jährige nur einen Stringtanga. Mal in Blau, mal in Rot und mal mit Leopardenmuster.

Noch ein weniger knapper geht immer, dachte sich wohl Julia Rose bei ihrem jüngsten Post. In schwarzer Unterwäsche posiert das Model auf dem Bett. Den Blick auf ihre Brüste gibt der transparente BH frei. Den Blick auf ihren spärlich bedeckten Po macht der Spiegel neben dem Bett möglich. 

Zu dem heißen Foto schreibt Julia Rose: „Was macht dich glücklich?“. „Julia Rose in Unterwäsche“, werden sich einige ihrer 3,4 Millionen Follower gedacht haben. Ein Fan schreibt beispielsweise als Antwort unter den Post: „Wenn ich eine Benachrichtigung bekomme, dass Julia Rose ein neues Bild gepostet hat.“

Bei so viel unbedeckter Haut auf einem Social-Media-Account stellt ein User eine naheliegende Frage: „Wie kann es sein, dass Instagram dich noch nicht blockiert hat?“ Eine Frage, die auch bei einem Video aufkommen könnte, das Julia Rose Anfang Dezember gepostet hat. In demselben schwarzen Stringtanga räkelt sich die 25-Jährige auf einer Couch. Da sie ein Sandwich isst, wird ihre Oberweite von ihren Armen bedeckt. Vergleichsweise unverfänglich ist auch hier die Frage des Models unter ihrem Foto: „Tanzt noch jemand glücklich, wenn er Essen bekommt?“

Diplomatentochter und Model - Das ist Julia Rose

Doch wer ist die freizügige Dame? Julia Rose wurde in dem ostafrikanischen Land Sambia geboren, wie gossipgist.com in einem Steckbrief schreibt. Daher hat sie die Staatsbürgerschaft von Sambia und den USA. Mittlerweile wohnt die 25-Jährige in Los Angeles. Als Tochter eines Diplomaten der Vereinten Nationen studierte Julia Rose diplomatische Geschichte an der Universität von Pennsylvania.

Außerdem berichtet das Portal über Julia Rose: Das Model soll 1,76 Meter groß sein und 56 Kilogramm wiegen. Das Reinvermögen der Online-Unternehmerin soll sich auf 300.000 US-Dollar belaufen. 

Schauspielerin wird aus Stadion verbannt

Um ihre Modelkarriere voranzutreiben, riskierte Julia Rose den Rauswurf bei einem Baseballspiel im Oktober 2019. Als der Pitcher der Houston Astros, Gerrit Cole, zum Wurf ansetzte, hoben sie und ihre Freundin Lauren Summer ihre Shirts. Darunter trugen beide Frauen nichts. Wegen des Zwischenfalls wurden die Models auf unbestimmte Zeit aus dem Stadion verbannt, wie nypost.com berichtet. 

Lauren Summer arbeite zudem bei dem von Rose gegründeten Shagmag. Das digitale Magazin befasst sich mit Julia Rose und anderen Instagram-Models. Neben ihrer Aktion in dem Baseball-Stadion erlangte Rose Berühmtheit durch die MTV-Realityshow „Are you the one?“.

Anders als Julia Rose musste Sänger Jason Derulo bereits die Konsequenzen für ein aufreizendes Foto tragen: Instagram löschte ein Bild, das ihn in Unterwäsche zeigt.

Ein deutscher Star gewährt einen intimen Einblick ins Schlafzimmer - doch wer steckt hinter diesem „Bett-Look“?

Gewagt ist auch das Foto, das Steffi Grafs Nichte aktuell auf ihrem Instagram-Account zeigt. Ohne BH in durchsichtiger Bluse zeigt sich Talia Graf (22) ihren Followern.

Ein Model, das den deutschen Fußball-Fan mit einem Hüllenlos-Foto an einen Gänsehaut-Moment erinnert? Ja, das gibt es. 

Derweil hat ein sechsjähriges Kind aus Russland den Titel „schönstes Mädchen der Welt“ verpasst bekommen. Eine Psychologin warnt jedoch vor verheerenden Folgen.

Aktuell sorgt eine kuriose Instagram-Panne mal wieder für Belustigung. Während sich eine Frau von ihrer Freundin ablichten lässt, passiert im Hintergrund Kurioses.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare