„Ich wollte schon lange einmal ...“

Lena zeigt sich in knappem Badeanzug mit Spiegelung - Fans flippen komplett aus

+
Lena Meyer-Landrut bei einem öffentlichen Auftritt.

Lena Meyer-Landrut hat sich eine Auszeit im Studio gegönnt und einen kleinen Trip nach Frankreich unternommen. Ein Badeanzug-Bild auf Instagram aus ihrem Urlaub lässt ihre Fans durchdrehen.

Cannes - Lena Meyer-Landrut (26) weiß genau, wie sie ihre Fans beglücken kann. Während sie sich eine kleine Auszeit im Studio gönnt, postet sie bei Instagram ein Foto aus Cannes.

Sie lehnt dabei lässig bei strahlendem Sonnenschein in sexy Pose an der gläsernen Brüstung eines Swimmingpools. Lena blickt mit leicht geschlossenen Augen auf das Wasser. An der Scheibe spiegelt sich ihr Unterkörper - ein richtiger Blickfang. Zu dem Bild schreibt sie: „Kurzer Ausflug aus dem Studio nach Cannes.“

Fans vom Bild von Lena Meyer-Landrut schwer begeistert

Die Reaktionen ihrer Fans sind überwältigend. Zahlreiche positive Nachrichten hinterlassen Lenas Follower. Bei den Instagram-Kommentaren zu ihrem Bild ist von „Gott bist du heiß“ bis „Wie wäre es mit einem Playboy-Fotoshooting?“ alles mit dabei.

Kurzer Ausflug aus dem Studio nach Cannes

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am

So schreibt User vanyslife23: „Wow Lena du bist eine Schönheit!! Du bist wunderschön und trotzdem bleibst du du selber und bist überhaupt nicht überheblich!!! Noch dazu hast du nen megatollen Charakter. Du bist toll!!!“

tomrider67 hinterlässt Lena sogar eine Liebeserklärung: „Ich wollte schon lange einmal ganz unverfänglich von mir geben, dass Du eine ganz süße, bezaubernde Person bist ... aber allmählich und besonders ab diesem Foto auch noch weit mehr als das ...“

User wünscht sich Lena Meyer-Landrut im Playboy

thommy_tmt wünscht sich noch mehr solcher Bilder: „Super Foto, aber das ist nicht das einzigste, oder? Kommen da noch mehr Fotos aus Cannes?“ Dann hat er noch einen Vorschlag parat: „Großes Kino, und wie wäre es mit einem Playboy-Fotoshooting?“

Daraus wird aber wohl erst einmal nichts. Schon 2010 vor den Dreharbeiten zur Casting-Show „Unser Star für Oslo“ hatte der Playboy bei Lena angefragt. Ihre Antwort damals: „Ich würde nicht in den Playboy gehen, ist nicht so mein Ding.“ Was nicht ist, kann ja noch werden.

Doch vorerst müssen ihre Fans weiterhin mit ihren freizügigen Bildern bei Instagram vorlieb nehmen. Oder aber sie klicken sich durch diese Nackt-Jugendsünden von Lena Meyer-Landrut:

Lena Meyer-Landrut rutscht die Bluse runter - Foto begeistert ihre Fans

Video: Social-Media-Pause bei Lena - Das war der Grund


In den letzten Wochen war es sehr still um Lena-Meyer Landrut Lange hörte man nichts mehr von der Sängerin auf den sozialen Netzwerken! Lesen Sie hier: Das steckt hinter der Social-Media-Pause bei Lena Meyer-Landrut

heu

Meeting mit der Ferres:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare