Tagelang kein Lebenszeichen

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

+
Ist Sängerin Lena Meyer-Landrut (27) schwer krank? Ihre Fans sind in großer Sorge, nachdem es tagelang kein Lebenszeichen gibt. 

Ist Sängerin Lena Meyer-Landrut (27) schwer krank? Die Sängerin legt jetzt ein Geständnis ab!

Hannover - Seit dem Sängerin Lena Meyer-Landrut (27, Update 17.09.: Foto aufgetaucht! Hat Lena Meyer-Landrut eine geheime Schönheits-OP machen lassen?) 2010 den Eurovision Song Contest in Oslo gewann, kennt die Hannoveranerin ganz Deutschland. Mit dem Siegersong "Like a satellite" von Entertainer Stefan Raab bekam die Karriere der bis dahin Unbekannten einen Raketen-Schub. Doch mittlerweile ist das letzte Studioalbum der 27-Jährigen schon über drei Jahre alt. 

Update 19.09Schock-Geständnis von Lena Meyer-Landrut! Ist die Sängerin zu krank zum Singen?

Lena Meyer-Landrut schwer krank? Deswegen sind die Fans in großer Sorge

"Crystal Sky" erschien am 15.Mai 2015 - seitdem warten die Fans von Lena Meyer-Landrut (die jetzt mit einer mysteriösen Beichte alle verwirrt) auf das nächste Album. "Gemini" sollte es heißen und eigentlich längst fertig sein. Im November 2017 dann die bittere Mitteilung an die Fans: "Gemini" und die geplante Tour wurden abgesagt. Damals machten sich viele Anhänger bereits Sorgen. Was steckt hinter der Absage? Jetzt gibt es neue Sorgenfalten bei den Fans: Seit Tagen ließ Lena nichts mehr von sich hören. Bei Instagram gab es eine Woche keinen Post. Deswegen sind viele Fans in großer Sorge: Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? 

Weil sich Lena Meyer-Landrut seit Tagen nicht mehr zeigt, machen sich einige Fans jetzt große Sorgen um die Gesundheit der 27-Jährigen.

Erst neulich sprach Lena Meyer-Landrut ganz offen über Magersucht: Immer wieder tauchten in der Vergangenheit Gerüchte auf, dass Sängerin Lena Meyer-Landrut (27) magersüchtig sei. Da freut es die Fans der 27-Jährigen umso mehr, dass Lena sich am Montag endlich zu Wort meldete. Bei Instagram gab die Sängerin Entwarnung und legte ein Geständnis ab. Lena schrieb: "Nach fast einer Woche krank rumliegen und zu nichts fähig zu sein- nicht arbeiten, kein Sport, nichts."

Bei Instagram gab die Sängerin Entwarnung. Lena schrieb: "Nach fast einer Woche krank rumliegen und zu nichts fähig zu sein- nicht arbeiten, kein Sport, nichts."

Lena Meyer-Landrut ist sogar wieder im Studio und arbeitet an ihrem neuen Album! "Wir produzieren hier fleißig und es nimmt alles so langsam Form an, es tut mir wirklich leid dass das alles so lange dauert Hund es sich immer wieder herauszögert, aber ich möchte es perfekt haben und dazu gehört auf meine Intuition und auf mein Bauchgefühl zu hören", so Lena.

Lena Meyer-Landrut spricht ganz offen zu ihren Fans bei Instagram

Bei ihren Fans kommt die offene Art super an: "Thanks for being that honest", schreibt ein Fan (Danke, dass Du so ehrlich bist). Damit meint er folgende Passage des Lena-Geständnisses: "Dann passiert es schon mal das ich mich bei Songs umentscheide, alles nochmal umschmeiße, Verse oder Inhalte verändere.. ich kann nichts anderes sagen außer es ist fertig wenn es sich fertig anfühlt und dafür habe ich im Moment noch keine zeitliche Begrenzung.. ich kann und möchte deswegen einfach nichts versprechen. Das einzige was ich verspreche ist das das Album, jeder Song alles was darin liegt und steckt voll mit Liebe sind."

Vor Kurzem erst gab es für Lena Meyer-Landrut richtig Ärger. L’Oréal hatte ihr Video gelöscht. Zuvor war ein Foto von Lena ohne Hose aufgetaucht: Dieser schwarze Tanga löste eine Welle aus. Und es sollte nicht das letzte Bild bleiben, mit dem Lena Meyer-Landrut für Aufsehen sorgt, berichtet tz.de*.

Matthias Kernstock

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare