„So richtig auf die Fresse gepackt“

Lena Meyer-Landrut: Plötzlich stürzt sie von der Bühne - Publikum reagiert schockiert

+
Der Moment, in dem Lena Meyer-Landrut den Tritt verliert.

Lena Meyer-Landrut ist auf Tour ein schmerzhafter Bühnen-Sturz unterlaufen. Ein Video dokumentiert den Vorfall, Zuschauer reagieren entsetzt.

Unser Artikel vom 22. Juni 2019: Der Bühnen-Sturz von Lena Meyer-Landrut in Hannover und die Folgen. Inzwischen gibt es wohl auch ein Video zu sehen, das den (Vor-) Fall zeigt. Zumindest hat Lena Meyer-Landrut in ihre Instagram-Story einen kurzen Clip aufgenommen, der einen schmerzhaften Fehltritt dokumentiert. Es ist davon auszugehen, dass es sich um den angesprochenen handelt. „Hals- und Beinbruch für heute Abend Stuggi“, schreibt sie dazu - scheint das Ganze also wohl schon wieder mit Humor zu nehmen.

Doch was zu sehen ist, scheint gar nicht so lustig. Lena macht bestens gelaunt eine Ansage ans Publikum, bittet um Applaus für ihre Tänzer und steigt auf ein Podest. Dann passiert es: Lena Meyer-Landrut tritt daneben, verliert das Gleichgewicht und fällt mit Rücken voraus vom hüfthohen Podest. 

Lena Meyer-Landrut stürzt mit dem Rücken voraus vom Podest.

Den Schreien aus dem Publikum ist das Entsetzen einiger, die den Vorfall mitbekommen, anzumerken. Zum Glück ist nicht mehr passiert. Ihre Verletzungen hatte Lena Meyer-Landrut ja schon vom Tourbus aus (siehe Artikel unten) mitgeteilt bzw. hergezeigt: ein aufgeschürfter Rücken und blaue Flecken am Bein. Sieht schmerzhaft aus, aber die Tour (Samstag Stuttgart, Montag München) kann weitergehen. Glück gehabt! 

Bei ihrerTour-Station in München radelte Lena Meyer-Landrut entspannt durch die Gegend - und planschte dann noch in der Isar.

Dagegen dürfte Lena mit dieser Aktion eher ein Schaudern bei ihren Fans auslösen: In München machte Lena Meyer-Landrut eine Entdeckung und fühlte sich extrem verfolgt.

Lena Meyer-Landrut: Sturz auf Tour - Hier zeigt sie ihre Verletzung

Unser Artikel vom 21. Juni 2019:

Hannover - Jeden Tag woanders! Lena Meyer-Landrut ist derzeit auf Deutschland-Tour. Am Donnerstagabend war sie in der „Heimat“ zu Gast. Und meldete sich am Morgen danach aus dem Bus zu Wort, der sie den langen Weg nach Stuttgart bringen sollte.

Lena wirkt sehr, sehr müde, als sie in der Instagram-Story zu den Fans spricht. „Guten Morgen, 10 Uhr 19. Immer noch im Bus. Hallo?“, sagt sie verschlafen.

Lena Meyer-Landrut: „So richtig auf die Fresse gepackt“

„Ich hab‘ mich gestern übrigens so richtig auf die Fresse gepackt in Hannover. Ganzer Rücken ist auch noch aufgeschürft“, sagt sie. Und schiebt ein „Wuw!“ nach, aus dem fast schon Stolz zu sprechen scheint. Frei nach dem Motto aus ihrem eigenen Song: „Thank you for knocking me down, cause these scars have just made me stronger.“ Ihre Narben machen Lena Meyer-Landrut stärker.

Lena Meyer-Landrut: Bein und Rücken haben bei Sturz was abbekommen

Dazu zeigt sie den Fans ihr Bein, das von dem Sturz zu zeugen scheint. Sieht zwar nicht dramatisch aus, aber schmerzhaft. Ob‘s backstage passiert ist oder beim Auftritt selbst, blieb unklar.

Sieht nicht dramatisch aus, aber schmerzhaft: Lena Meyer-Landruts Bein-Wehwehchen.

Darauf, ihren Pulli hochzuheben und auch noch ihren aufgeschürften Rücken zu präsentieren, verzichtet Lena Meyer-Landrut allerdings. Dafür zog sie unlängst anderweitig blank. Etwa auf einem Mohnfeld. Und die Oben-ohne-Fotos am Fenster von Lena Meyer-Landrut sorgten für größeres Aufsehen.

Wir wünschen gute Besserung. Nach Stuttgart kann die 28-Jährige zum Glück auch etwas entspannen. Danach steht erst wieder am Montag ein Auftritt in München auf Lena Meyer-Landruts Tour-Kalender.

lin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare