Laura Wontorra News

Laura Wontorra (Vox): Alle Infos zur Moderatorin von „Grill den Henssler“

Laura Wontorra zählt zu den Sternchen am Moderatoren-Himmel. Seit 2020 ist sie neben Steffen Henssler bei „Grill den Henssler“ auf Vox zu sehen. 

Laura Wontorra ist die neue Moderatorin bei der TV-Koch-Show Grill den Henssler.

Update vom 19. Juni: Laura Wontorra gilt stets als souverän. Doch zeigte die Bremerin eine völlig neue Seite von sich und flippte bei einem Polizeieinsatz komplett aus.

Update vom 5. Juni: Laura Wontorra moderiert „Grill den Henssler“ auf Vox. Die Moderatorin an Steffen Hensslers Seite erlebte einen heftigen Twitter-Shitstorm der Zuschauer.

Ursprungsmeldung: Bremen - Eigentlich liebt Laura Wontorra* den Fußball und der Fußball liebt Laura Wontorra. Doch nun tauschte die hübsche Moderatorin das Spielfeld gegen die Küchenzeile ein. Seit 2020 ist Laura Wontorra aus Bremen* nun neben TV-Koch Steffen Henssler* in der Show „Grill den Henssler“* auf Vox* zu sehen und stellt sich dort nicht nur kulinarischen Experimenten, sondern auch den derben Sprüchen der Promis. 

Privat ist die neue Vox-Moderatorin aber dem Fußball treu geblieben. 2016 gab sie Fußball-Profi Simon Zoller das Ja-Wort. Um das Liebesglück perfekt zu machen, fehlt nur noch Nachwuchs im Hause Wontorra-Zoller. 

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare