Stichtag 28.03.2018

Helene-Fischer-Tattoo: Löst Sophia Thomalla heute ihre irre Wette ein?  

Sophia Thomalla startete vor einigen Wochen eine irre Helene-Fischer-Tattoo-Wette. Heute (28. März) müsste sie diese einlösen. Ob Sophia wirklich ernst macht?

Berlin - Vor einigen Wochen startete Sophia Thomalla (28) eine irre Wette: „Wenn dies 100.000 Likes bekommt, werde ich mir ein Justin Bieber Tattoo machen lassen“, postete sie auf Instagram. Weiter schrieb sie: „Bei 200.000 Helene Fischer. Bei 500.000 Helene und Florian.“ 

Der Post bekam über 200.000 Likes, also wird sich die Moderatorin ein Helene-Fischer-Tattoo stechen lassen müssen. „Für Helene und Florian hat es leider nicht gereicht, dafür darf aber Helene am 28.03.18 allein einziehen. Großes Danke an alle Fischer Fans, die mich auf dem Weg zu meinem größten Traum unterstützt haben. I am god damn ready. Wettschulden sind Ehrenschulden. Und ich freu mich drauf!", verkündete Sophia Thomalla das Ergebnis auf Instagram.  

Ob Sophia tatsächlich ernst macht und heute zustechen lässt? Wir dürfen gespannt sein und bleiben dran! Auf Sophia Thomallas Bauch jedenfalls wäre noch jede Menge Platz - wie dieses Instagram-Foto zeigt ...  

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am

Mehr von Sophia Thomalla lesen Sie hier: Zu freizügig? Blanker Po nur mit String verhüllt.

 

Rubriklistenbild: © Instagram Sophia Thomalla

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare