Eindeutig

Kirsten Dunst zeigt Babybauch

+
Kirsten Dunst bei den Emmy Awards 2016. Foto: Pazul Buck

Nach monatelangen Spekulationen scheinen die letzten Zweifel ausgeräumt: Schauspielerin Kirsten Dunst zeigt sich bei einem Foto-Shooting mit einem Baby-Bauch.

Los Angeles (dpa) - Die US-Schauspielerin Kirsten Dunst (35, "Melancholia") hat sich mit einem Babybauch fotografieren lassen. Auf Bildern für das Modelabel "Rodarte" ist Dunst mit eindeutigen Rundungen zu sehen, wie mehrere Medien am Mittwoch übereinstimmend berichteten.

Sie trägt auf den Fotos, die auch bei Instagram zu sehen sind, ein Blumenkleid und hält ihren Bauch in typischer Pose mit den Händen. Das Management von Dunst erklärte der "Los Angeles Times" dazu lediglich: "Die Fotos sprechen für sich".

Immer wieder hatte es in den letzten Monaten Spekulationen gegeben, dass Dunst und ihr Verlobter, der Schauspieler Jesse Plemons (29, "Breaking Bad"), ein gemeinsames Kind erwarten. Das Paar hatte sich bei den Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Fernsehserie "Fargo" kennengelernt, in der sie ein Ehepaar spielten. Seit 2016 sind Dunst und Plemons offiziell liiert.

Bericht LA Times

Foto von Rodarte

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare