„Das war über zehn Jahre mein Geheimnis“

Schockierender Post: Kim Kardashian zeigt Hautkrankheit  - und erntet böse Fan-Kommentare

+
Kim Kardashian West

Über zehn Jahre lang hat sie ihre Krankheit geheimhalten können, doch jetzt gibt der Reality-Star zu, an Schuppenflechte zu leiden. Doch statt sie zu bemitleiden, reagieren einige ihrer Fans unerwartet wütend. 

Die Haut ist unser größtes Organ und auch sie will regelmäßig gepflegt werden. Das weiß auch Kim Kardashian. Seit langem vertreibt die 38-Jährige bereits ihre eigene Kosmetiklinie und zeigt sich öffentlich stets mit dem perfekten Teint. Doch darunter hat sie über all die Zeit eines verborgen: ihre Schuppenflechte. Nun gestand die Unternehmerin, bereits seit über zehn Jahren an der Hautkrankheit zu leiden. 

Kim Kardashian postet ihren Hautausschlag

Auf Instagram postete Kim nun ein Bild von dem Ausschlag an ihren Beinen. Doch die Geschäftsfrau in ihr nutzt diese Gelegenheit vor allem dazu, ihre neuen Kosmetikprodukte zu bewerben. So käme in Kürze ihre neue „Body Collection“, bestehend aus Bodymakeup und Bodypuder, auf den Markt. Und genau diese Produkte sollen allen Frauen, vor allem aber auch Kims Leidensgenossinnen, eine makellose Haut verschaffen und ihnen helfen, sich in selbiger wieder wohlzufühlen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I’m so excited for you guys to try my new @kkwbeauty Body Collection. It consists of 3 different products (body make up, a liquid body shimmer and a loose shimmer powder). I use them all separately and sometimes all together depending on the look I am going for. This one shown above is the body Make Up. This is what I use most often. I don’t always like my legs to have shimmer on them. I use this when I want to enhance my skin tone or cover my psoriasis. I bruise easily and have veins and this has been my secret for over a decade. I’ve learned to live with and not be insecure of my psoriasis, but for days when I want to just cover it up I use this Body Makeup. My formula is so creamy and buildable and has a smooth satin finish. It builds easily for a more full coverage if needed. It launches 06.21.19 at 12pm pst at kkwbeauty.com #kkwbeauty.  Stay tuned for some videos showing how i use it all.

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

„Ich krieg schnell blaue Flecken und man kann meine Venen sehen. Das war mehr als zehn Jahre lang mein Geheimnis“, gesteht Kim in dem Kommentar zu ihrem Post. Zwar habe sie gelernt, damit zu leben und sich wegen ihrer Schuppenflechte nicht mehr unsicher zu fühlen, würde hin und wieder aber doch ihr Bodymakeup verwenden, um manche Stellen abzudecken. „Ich kann gar nicht erwarten, dass ihr meine Kollektion auch ausprobiert“, wendet sich Kim an ihre Follower. Doch nicht alle scheinen ihre neue Kosmetiklinie wirklich testen zu wollen. 

Kardashian-Fans reagieren erbost auf Schuppenflechte-Post

„Alter, wenn du Make-up auf Schuppenflechte schmierst, wird‘s nur schlimmer. Ich spreche aus Erfahrung“, reagieren die Fans entsetzt. Doch dabei sind sie nicht nur besorgt um Kims Haut. 

„Du bringst Leute dazu, mit ihrem Körper zu schummeln“, werfen sie dem Starlet gleichzeitig vor. „Der beste Rat ist, zu deinen Makeln zu stehen, die dich perfekt machen. Das wird alle deine Unsicherheiten besiegen“, raten sie ihr.

Andere sind geschockt, was das Schönheitsdiktat noch so alles von den Frauen verlangt. „Ist es jetzt etwa schon so weit, dass sich die Leute Make-up auf die Beine schmieren?“, fragen die User erbost und schimpfen „können wir noch künstlicher werden?!“

Einige aufmerksame Fans befürchten außerdem, die Lotion könnte unschöne Flecken auf der Kleidung oder auf Möbeln, Autositzen und allem möglichen hinterlassen. Dabei würden sie es schon hassen, wenn ihr Lippenstift abfärbe. 

User verteidigen Kim Kardashian

Doch nicht alle von Kims Anhängern sind derart skeptisch. „Das war also die ganze Zeit über deine Geheimwaffe“, schreiben sie und finden „Oh mein Gott, das sieht so toll aus“, „Brauche, brauche, brauche“. 

So verteidigen sie ihr Vorbild außerdem und erklären, Kim würde den Selbstoptimierungswahn mit ihren Produkten nicht anheizen, sondern den Leuten nur die Möglichkeit geben, unschöne Unreinheiten von Zeit zu Zeit abzudecken, um sich dadurch selbstbewusster zu fühlen. Andere Schuppenflechte-Geplagte bestätigen das zudem und erzählen, es ließe sie so viel sicherer fühlen, zu wissen, dass sie ihren Ausschlag immer mal wieder abdecken könnten. 

Doch ob bei so empfindlicher Haut nicht doch andere, sanft-pflegende Cremes oder Lotionen besser geeignet wären, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. So eben auch eine Kim Kardashian, die übrigens nicht immer so aussah, wie wir sie heute kennen, wie ein altes Bild zeigt.

Und dass diese auch immer wieder Kritik einstecken muss, ist auch nichts neues. L etzte ns kassierte Kim nämlich bereits einen Shitstorm für ein gepostetes Familienfoto. Und auch das stets perfekt gestylte Aussehen ihrer Tochter North kommt nicht immer gut an - deren Pelz-Look dagegen schon

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare