YouTube-Star in freier Natur

Katja Krasavice hüllenlos draußen - im Wald wird sie von älterem Paar ertappt: „Das ist ja ...“

+
Katja Krasavice zeigt sich auf Instagram oft hüllenlos.

Katja Krasavice zeigt sich oft und gerne hüllenlos. Bei einem freizügigen Foto-Shooting kam es nun zu einer kuriosen Szene mit einem Rentnerpaar. Der Opa zeigte sich begeistert.

  • Katja Krasavice wurde durch YouTube bekannt.
  • Die Influencerin zeigt gerne viel Haut auf Instagram.
  • Bei einem intimen Foto-Shooting wurde sie nun von einem Rentnerpaar erwischt.

Katja Krasavice ist mittlerweile ein Name, der für viel Provokation, freche Aussagen und vor allem für ganz viel nackte Haut steht. Obwohl die YouTuberin dabei regelmäßig nah dran ist, hat sie sich nach eigener Aussage noch nie komplett hüllenlos in der Öffentlichkeit gezeigt.

Damit meinte die 23-Jährige wohl eher, dass der Öffentlichkeit noch nicht jedes einzelne, körperliche Detail bekannt ist. Komplett ohne Kleidung zeigte sich die Sängerin - die mit „Dicke Lippen“ einen Nummer-1-Hit in Österreich hatte -  nämlich erst am Mittwoch auf ihrem Instagram-Kanal.

Katja Krasavice zieht blank - und wird von älterem Ehepaar überrascht

Dort postete Krasavice ein Foto, das sie in der Hocke auf einem Waldweg von der Seite zeigt. Sie trägt auf dem Bild nur weiße Sneaker, auf denen Gucci steht - und sonst absolut nichts. Dabei hat sie sich wohl fotografieren lassen, denn die Hände hat sie vor dem Körper verschränkt, um ihre Oberweite zu bedecken

Als das Foto aufgenommen wurde, ist der Sängerin aber wohl etwas Kurioses passiert. Sie sei wohl von einem älteren Pärchen, das im Wald spazieren ging, überrascht worden. Dabei habe der Herr einen überraschten, aber positiven Kommentar zu ihrem ‚Outfit‘ gegeben. „Das ist ja wie damals.. schick schick“.

Katja Krasavice: Hüllenlos-Post nichts als Werbung?

Während Katja Krasavice nicht sehr schockiert darüber wirkt, nackt im Wald ertappt worden zu sein, gab es wohl eine Person, der das gar nicht passte: der Frau des Ehepaares. Laut Post sei jene „nicht sehr erfreut“ gewesen. Da kann man wohl von einem Oma-Schock sprechen. Was wohl der Nikolaus über Katja Krasavice denkt? Fans feiern ein Foto von der Blondine auf Instagram, bei dem der Baum brennt. 

Video: Alles über das neue Album

Der Post dient aber, wohl wie so häufig als Werbung. „Ps: Morgen 16 Uhr kommt ein neues versautes YouTube-Video mit Rezo“, schreibt die 23-Jährige am Ende ihres Postings. Diesen Mann kennen wohl auch Politikinteressierte - er postete einst ein Video mit dem Namen „Die Zerstörung der CDU“. Was die Fans der beiden YouTuber dann wohl erwartet?

Katja Krasavice machte auch Schlagzeilen damit, dass sie und YouTuber-Kollegin DagiBee ein gefährliches Spiel spielten. Der Einsatz war ein Platz am eigenen Körper. Dem CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Amthor machte sie hingegen ein unmoralisches Angebot, auf das der 26-Jährige locker reagierte.

Weniger locker, aber dafür umso vulgärer reagierten dagegen zuletzt einige von Katjas Fans auf deren Post aus einem Restaurant. 

Katja Krasavice provoziert mal wieder - diesmal mit einem Hüllenlos-Shooting auf offener Straße und ihrer eigenen Doppelgängerin aus Plastik.

Diese Nachricht schockiert: in Spanien wurde eine Kandidatin des Formats „Big Brother“ offenbar Opfer eines Missbrauchs. Die Reaktion der Produktion schockiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare