Baby-Gerüchte

Ist Kate tatsächlich schwanger? Herzogin lüftet Geheimnis - und schiebt alles auf William

Drei Kinder hat sie bereits, doch Fans vermuten eine vierte Schwangerschaft bei Herzogin Kate. Nun lüftet die 38-Jährige das Geheimnis. 

London - Obwohl Prinz Harry und Herzogin Meghan momentan die Schlagzeilen in England beherrschen, spekulieren Fans auch munter über das Liebesleben seines Bruders Prinz William. Geht es nach vielen Fans, erwarten der Prinz und Herzogin Kate nämlich schon bald ihr viertes Kind. Doch was ist dran an den Gerüchten? Nun äußerte sich die 38-Jährige endlich selbst.

Herzogin Kate tatsächlich schwanger? Geheimnis gelüftet 

Sie geben schon jetzt eine absolute Bilderbuchfamilie ab. Vor sechs Jahren erblickte der zukünftige Thronfolger Prinz George das Licht der Welt. Zwei Jahre später freute sich die royale Familie über Tochter Charlotte. Im vergangenen Jahr kam dann bereits das dritte Kind des Paares auf die Welt. Prinz Louis schien die Familie perfekt zu machen. Trotzdem reißen die Spekulationen um eine vierte Schwangerschaft im Hause Windsor nicht ab.

Doch damit könnte nun vorerst Schluss sein. Die Herzogin selbst lüftete nämlich endlich das Geheimnis um eine weitere Schwangerschaft. Bei einem Besuch der britischen Stadt Bradford setzte die 38-Jährige allen Spekulationen ein Ende. Als ein Fan sie auf ihre Kinder anspricht, erwidert Herzogin Kate nämlich: „Ich glaube nicht, dass William weitere Kinder will.“ Das berichten britische Zeitungen übereinstimmend. Eine aktuelle Schwangerschaft ist damit ausgeschlossen. 

Herzogin Kate schon bald Mutter von vier Kindern? Nun gibt es die Antwort 

Warum der Prinz seine Familie vermutlich nicht erweitern wollen würde, verriet die 38-Jährige dabei jedoch nicht. Royale Fans dürften sich mit dieser Aussage sicherlich zufriedengeben, schließlich teilt das Paar regelmäßig süße Schnappschüsse mit seinen Fans. Und auch Prinz Harry und Herzogin Meghan steuern mit ihrem Baby Archie einen süßen Beitrag* zum royalen Kindersegen bei. 

Doch auch bei William und Kate scheint momentan nicht alles optimal zu laufen. Die 38-Jährige begleitete vor wenigen Wochen ihren Bruder zu einer Therapie. Die Herzogin zeigte sich zuletzt in der Öffentlichkeit ohne Verlobungsring.

Zudem dürfte der Rücktritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan* über der Familie wie ein Schatten liegen. Obwohl Meghan nun erstmals seit der Ankündigung gesichtet wurde, reißen die Spekulationen um die konkreten Pläne des Paares nicht ab. Freunde wollen nun sogar den Zukunftsplan der beiden verraten haben. Unterstützung scheinen die britischen Royals unter anderem von Schauspieler Hugh Grant zu bekommen. Er äußerte sich nun mit deutlichen Worten. 

Nach der Rücktritts-Ankündigung von Prinz Harry und Herzogin Meghan überrascht Harry nun mit einer eindeutigen Botschaft. Doch was soll das?

Herzogin Kate veröffentlicht emotionale Fotos - User reagieren eindeutig: „Das ist wunderschön“

Update vom 2. Februar 2020: Dass Herzogin Kate eine soziale Ader hat, ist mittlerweile über Londons Stadtgrenzen hinaus bekannt. Nun veröffentlichte sie emotionale Fotos, die im Netz für Reaktionen sorgten.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Rui Vieira

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare