Jennifer Garners Stalker muss in Psychiatrie

+
Jennifer Garners Stallker muss in die Psychiatrie.

Los Angeles - Ein Stalker, der die Schauspielerin Jennifer Garner bereits seit Jahren belästigt, muss nun in die Psychiatrie. Ein Gericht erklärte ihn nach einem Zwischenfall für unzurechnungsfähig.

Ein hartnäckiger Verehrer der US-Schauspielerin Jennifer Garner ist in die Psychiatrie eingewiesen worden. Der Stalker, der Garner und ihrer Familie schon seit Jahren nachstellt, war im Dezember vor der Schule ihrer Tochter festgenommen worden.

Er verstieß damit gegen ein bereits 2008 verhängtes Verbot, sich der Schauspielerin, ihrem Mann Ben Affleck oder einem der gemeinsamen Kinder zu nähern. Ein Gericht in Los Angeles befand am Dienstag, der Stalker sei unzurechnungsfähig. Deshalb muss er nun in psychiatrische Behandlung.

DAPD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare