Neue Details

Julian Reim verrät im Interview: „Ja, ich bin glücklich vergeben“

Julian Reim Instagrambild vom 14. Februar 2021 am Bodensee (Fotomontage)
+
Ist Julian Reim frisch verliebt? Der Schlagersänger spricht nun im exklusiven extratipp.com-Interview über seinen Beziehungsstatus und seine neue Single „Gravitation“. (Fotomontage)

Ist Julian Reim frisch verliebt? Der Schlagersänger spricht nun im Interview über seinen Beziehungsstatus und seine neue Single „Gravitation“.

Bodensee - Seit Julian Reim (25) auf seinem Instagram-Account ein Bild mit einer Unbekannten Blondine geteilt hat, brodelt die Gerüchteküche. Ist der Sohn von Schlager*-Star Matthias Reim (63) tatsächlich vom Markt oder waren die Bilder nur eine geschickte Marketing-Strategie um seine neue Single „Gravitation“ zu promoten?

Im exklusiven extratipp.com-Interview* spricht der Musiker nun erstmals über seinen Beziehungsstatus, seinen neuen Song und ob schon ein Datum für sein erstes Album feststeht. Außerdem verrät Julian Reim, ob er sich vorstellen kann eine Gastrolle auf dem ZDF-Traumschiff zu übernehmen.

Am Freitag erschien deine neue Single. Was bedeutet dir der Song?
Sehr viel. Ich konnte ein Gefühl ausdrücken was mich in den letzten Monaten stark begleitet hat. Die Liebe hat sich wie eine Naturgewalt wieder in mein Leben geschlichen. Genau dieses Gefühl der Anziehungskraft die zwei Menschen verbindet hat mich dazu inspiriert diesen Song zu schreiben. 

Das ganze Interview mit Julian Reim bei extratipp.com

Das ganze Interview gibt es bei extratipp.com zu lesen. Viele andere spannende Interviews mit Stars auf der Interview-Themenseite von extratipp.com. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare