Komikerin

Ilka Bessin möchte nicht mit Kanzlerin Merkel tauschen

Ilka Bessin
+
Die Komikerin Ilka Bessin nimmt die politischen Entscheider in Sachen Corona in Schutz.

Ilka Bessin möchte derzeit keine Politikerin sein und schwere Entscheidungen treffen müssen was die Pandemie angeht.

Berlin (dpa) - Die Komikerin Ilka Bessin möchte in der Corona-Pandemie nicht an der Stelle von Politikern Entscheidungen treffen müssen.

«Ich finde das ganz schwierig, ich möchte nicht mit Frau Merkel tauschen in der heutigen Zeit», sagte die als Kunstfigur Cindy aus Marzahn bekannt gewordene 49-Jährige bei «Bild Live» mit Blick auf Kanzlerin Angela Merkel (CDU). «Die haben natürlich so eine Zeit auch noch nicht erlebt.» Sie denke zwar mitunter auch: «Mein Gott, wann ist die Kacke jetzt mal zu Ende.» Aber es dauere eben noch eine Weile.

Bessin: «Dieser Virus wird ja nicht weggehen und dann nicht mehr da sein. Der wird uns einfach unser Leben lang begleiten.»

© dpa-infocom, dpa:210402-99-65345/2

Video

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare