Medienkonsum

Heike Makatsch hält Abstand vom Fernseher

+
Heike Makatsch hat ihren Fernsehkonsum stark eingeschränkt. Foto: Britta Pedersen

Die Schauspielerin Heike Makatsch hat im Fernsehen Karriere gemacht. Privat setzt sie sich heutzutage jedoch nur selten vor den Bildschirm - auch ihrer Kinder wegen.

Berlin (dpa) - Die Schauspielerin Heike Makatsch (46) hat nach eigenen Aussagen ihren Fernsehkonsum stark eingeschränkt. Sie hält auch wegen ihrer beiden Kinder Abstand zum Gerät.

"Wenn man selbst nicht den ganzen Tag den Fernseher anhat, auch nicht ständig am Computer sitzt, während Familienzeit ist, dann vermittelt man den Kindern, dass es nicht Teil des Alltags ist", sagte Makatsch in einem Interview der "Stuttgarter Zeitung" und der "Stuttgarter Nachrichten". "Man hat natürlich auch Vorbildcharakter", erklärte die 46-Jährige, die am Ostermontag als Kommissarin im Tatort "Zeit der Frösche" zu sehen sein wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare