Nachricht von Rechtem bekommen

Vanessa Mai: Diese Aktion würde sich Helene Fischer niemals trauen

+
Hamburg: Vanessa Mai nahm in Hamburg an einer Demo gegen Rechts teil. 

Hamburg: Vanessa Mai macht etwas, das Schlager-Königin Helene Fischer sich niemals trauen würde.

20.09.: Vanessa Mai zeigt sich oben ohne: Kommt jetzt der Playboy?

9.05 Uhr: Wow! Vanessa Mai zeigt sich oben ohne – und lüftet damit großes Geheimnis, während Jan Böhermann über Helene Fischer herzieht. Geht er damit zu weit?

Update 7.09.: Viele Fans von Vanessa Mai haben ihre Teilnahme bei der Demo gegen rechte Hetze in Hamburg bei Instagram verfolgt. Dort ärgerte sich die 26-Jährige aus Aspach aber auch über eine Nachricht eines Followers. Der User, der sich Marcel nennt, schrieb: "Wie kann man nur bei den Linken mitlaufen. Und ich dachte immer als Musikerin stellt man sich auf keine Seite." Vanessa Mai postete diese Nachricht in ihrer Story am Donnerstag und antwortete sogar: "Lieber Marcel, das hat nichts mit links oder rechts zu tun." schreibt Vanessa. Und weiter: "Als Mensch sollte man immer gegen Fremdenhass und Rassismus einstehen."

Ein User reagierte auf die Demo-Teilnahme von Vanessa Mai in Hamburg.

6.09.: Hamburg - In der Hansestadt Hamburg hat sich Schlager-Star Vanessa Mai (26), der sich vor laufender Kamera die Beine lecken ließ, am Abend unter Tausende Menschen gemischt. Damit bewies die Aspacherin Mut und Courage. Ob sich das auch Schlager-Königin Helene Fischer (34) getraut hätte? Wohl eher nicht. 

Hamburg: Vanessa Mai will nur shoppen und landet in Demo

Ein Zeichen gegen rechte Hetze setzen: Diesem Aufruf folgten am Mittwochnachmittag (5.09.) ca. 10.000 Menschen in Hamburg, wie die Polizei mitteilt. Grund: Eine Kundgebung "Merkel muss weg" sollte nach monatelanger Unterbrechung wieder in der Hansestadt stattfinden. Bei den Organisatoren handelt es sich nach Angaben des Hamburger Verfassungsschutzes um Rechtsextremisten, die auch Verbindungen zur AfD unterhalten sollen. Die Polizei Hamburg war nach den Ereignissen in Chemnitz mit ca. 1000 Polizisten im Einsatz. Die Proteste verliefen laut einem Sprecher "laut, aber friedlich."

Die Anti "Merkel muss weg!" Kundgebung. Aber:  Ca. 10.000 Menschen haben in Hamburg gegen Fremdenhass und rechte Hetze demonstriert.

Unter den 10.000 Gegendemonstranten hat sich auch Schlager-Star Vanessa Mai gemischt. Sie überraschte ihre 353.000 Follower bei Instagram, als sie plötzlich mit schwarzem T-Shirt und schwarzer Brille mitten in der Demo in Hamburg zu sehen war. Ob Vanessa Mai damit wirklich ein politisches Zeichen gegen Rassismus setzen wollte? Zumindest wirkte es so. Zu Beginn ihres Videos aus Hamburg sagt Vanessa Mai noch: "Wir wollen nur shoppen gehen", Minuten später ist sie aber mitten in der Menge zu sehen. Dort filmte die 26-Jährige auch Schilder von Gegendemonstranten, die eine klare Botschaft gegen rechte Hetzte zeigen. 

Hamburg: Vanessa Mai macht etwas, das Helene Fischer sich nie trauen würde

Unter den Tausenden Kommentaren bei Instagram finden sich auch Fans, die direkt einen Vergleich zu Vanessa Mais Kollegin ziehen: "Das hätte sich Helene Fischer nie getraut", meint ein Follower. Ob er damit recht hat? Würde sich Helene Fischer in eine Demo unter 10.000 Teilnehmer mischen? Schwer zu sagen. 

Die 34-jährige Schlagersängerin hat erst am Dienstag bei einem Konzert in Berlin an ihre Fans appelliert, ein Zeichen gegen Rassismus und Gewalt zu setzen. Helene auf der Bühne der Mercedes-Benz-Arena wörtlich: "Erhebt gemeinsam mit mir die Stimmen: gegen Gewalt, gegen Fremdenfeindlichkeit." Damit zeigen beide Sängerinnen, dass rechte Hetze keinen Platz in unserer Demokratie hat. Ein starkes Zeichen. 

Helene auf der Bühne der Mercedes-Benz-Arena wörtlich: "Erhebt gemeinsam mit mir die Stimmen: gegen Gewalt, gegen Fremdenfeindlichkeit."

Am Mittwochabend hat Vanessa Mai zudem ein großes Geheimnis gelüftet. Das Video und mehr Infos gibt es in unserem Artikel dazu. Eine Kollegin von Vanessa sorgt am Donnerstag ebenfalls für Schlagzeilen: Anna-Carina Woitschack im Bikini unter der Dusche! So heiß haben wir die 25-jährige Freundin von von Stefan Mross noch nie gesehen. 

Matthias Kernstock

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare