Zum Verkauf?

Goodbye Deutschland (Vox): Star von Sommerhaus der Stars scharf auf Villa von Fürst Karl-Heinz

Goodbye Deutschland (Vox): Georgina Fleur vom Sommerhaus der Stars ist scharf auf die Villa von  Fürst Karl-Heinz Richard von Sayn-Wittgenstein (66) auf Mallorca. 

Mallorca - Fürst Karl-Heinz Richard von Sayn-Wittgenstein hat ausgesorgt: Der Selfmade-Millionär aus München wurde durch die Vox-Auswandererserie „Goodbye Deutschland“ deutschlandweit bekannt. Vor allem seine Trennung von Frau Andrea (57) schlug bei den Fans der Doku hohe Wellen. Extratipp.com* berichtete.

Goodbye Deutschland-Star Fürst-Karl Heinz war spurlos verschwunden

Georgina Fleur ist scharf auf die Villa von Fürst Karl-Heinz auf Mallorca.

Im Juli 2020 macht der Fürst wieder Schlagzeilen: Nach der Trennung von Frau Andrea war Fürst Karl-Heinz spurlos verschwunden. Grund für seinen Rückzug aus der Öffentlichkeit war wohl die private Achterbahnfahrt der Gefühle. Immerhin hatte sich der Millionär, der auf Mallorca in seiner Villa lebt, in eine deutlich jüngere Frau verliebt - und damit nicht nur Verständnis gernetet.

„Sommerhaus der Stars“-Zicke Georgina Fleur scharf auf Villa von Fürst Karl-Heinz

Nun ist ausgerechnet Oberzicke Georgina Fleur (30) aus dem Sommerhaus der Stars scharf auf die Villa des „Goodbye Deutschland“-Fürsten auf Mallorca (Diese Auswanderer sind gnadenlos gescheitert - Pleite, Trennung und Heimweh). Die streitsüchtige Influencerin hatte sich erst kürzlich von ihrem Verlobten Kubilay Özdemir (41) getrennt. Nun ist der TV-Star aus Heidelberg bereits mit einem neuen Mann auf gesehen worden, wie bild.de berichtet.

Georgina Fleur scharf auf Villa Colani von Fürst Karl-Heinz

Nur eine Woche nach dem Rosenkrieg in den Sozialen Medien ist Georgina Fleur schon wieder auf Männerschau. Zur Trennung sagte die 30-Jährige, sie sei von Kubi betrogen, belogen, beleidigt und krankenhausreif geschlagen worden. Wenige Tage später wurde Georgina Fleur an der Seite eines neuen Manns gesehen. Wie bild.de berichtet, hat sich die „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin 2020 einige Hot-Spots auf der Insel angesehen.

Im Nobel-Yachthafen Puerto Portals sollen Georgina und ihre Begelitung ein romantisches Dinner-Date gehabt haben. Und sie sollen die immer wieder zum Verkauf angebotene Villa Colani von Fürst Karl-Heinz Richard von Sayn-Wittgenstein besucht haben. Die meiste Zeit haben die beiden jedoch ganz privat auf einer Motoryacht verbracht.

Die Villa Colani hat einen geschätzten Wert von 25 Millionen Euro. An Geld scheint es dem neuen Mann an der Seite von Georgina Fleur nicht zu mangeln. Weshalb der Fürst die Villa loswerden möchte, ist nicht bekannt.

Von Matthias Kernstock, Redaktionsleiter bei extratipp.com

Rubriklistenbild: © Kabel Eins/Ralf Jürgens dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare