Blonde Haare

„Goodbye Deutschland“ (VOX): Jens Büchners Frau Daniela nicht wiederzuerkennen

„Goodbye Deutschland“-Star Daniela Büchner ist kaum wiederzuerkennen: Die Witwe von VOX-Kultauswanderer Jens Büchner hat sich krass verändert.

  • „Goodbye Deutschland“-Star Daniela Büchner total verändert
  • Die Witze von Kultauswanderer Jens Büchner zeigt den neuen Look auf Instagram
  • Nicht alle Fans sind von dem neuen Aussehen begeistert

Mallorca - Daniela Büchner (41), die Witwe von Jens Büchner (†49), hat einen neuen Look. Noch bis vor Kurzem kannte man den „Goodbye Deutschland“-Star mit hellblonden Haaren. Jetzt war sie beim Friseur und hat eine komplette Typveränderung gemacht, wie extratipp.com* berichtet.

Wie sie auf ihrem Instagram-Account postete, hat sie jetztdunkelbraune Haare mit blonden Strähnen.  Auf dem Bild steht die VOX-Teilnehmerin lachend vor der Kamera und präsentiert ihre neue Frisur.

Unter dem Post schrieb die 41-Jährige: „I think you need to do something new to keep reinventing yourself“ (Auf Deutsch: „Ich glaube, du musst etwas Neues machen, um dich selbst neu zu erfinden“). Die meisten Fans der VOX-Protagonistin sind von der neuen Frisur begeistert: „Echt tolle Haarfarbe, steht dir gut“ oder „Das sieht einfach klasse aus!“ 

„Goodbye Deutschland“ (VOX): Daniela Büchner reagiert cool auf Hasskommentare

Ein paar wenige Follower zeigten sich nicht begeistert und machten ihren Unmut in den Kommentaren deutlich. Ein Nutzer schrieb an den „Goodbye Deutschland“-Star gerichtet: „OMG, schlimmer hättest du es nicht machen können. Du siehst uralt aus.“ Auf solche Hasskommentare reagierte Daniela Büchner cool und schrieb: „So, habe mir schonmal Popcorn besorgt, um mich hier über einige Kommentare zu amüsieren.“

Jens Büchner 2010 mit „Goodbye Deutschland“ nach Mallorca

Daniela Büchners Mann Jens Büchner wanderte im November 2010 nach Mallorca aus und wurde dabei von der Sendung „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ (VOX) begleitet. Zusammen mit seiner damaligen Freundin Jennifer Matthias und deren gemeinsamen Sohn wollte er auf der Sonneninsel ein neues Leben anfangen. Nach der Trennung 2013 fing Jens Büchner an, als Schlagersänger zu arbeiten. Lesen Sie auch bei extratipp.com*Goodbye Deutschland (Vox): Chris Töpperwien in Venus-Falle getappt?

Daniela und Jens Büchner bei „Goodbye Deutschland“ (VOX) seit 2015 zusammen

Daniela (damals noch Karabas) lernte Jens Büchner 2015 kennen und zog zu ihm nach Mallorca. Diese Auswanderung wurde ebenfalls von der VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“ begleitet. Die beiden wurde 2016 Eltern von einem Zwillingspaar und heirateten 2017. Ein Jahr später nahmen die beiden an der Sendung „Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare“ (RTL)  teil.Am 17. November 2018 starb Jens Büchner in einem Krankenhaus auf Mallorca an Lungenkrebs. Lesen Sie auch bei extratipp.com„Goodbye Deutschland“-Hammer! Jens Büchners Ex zurück in Deutschland.

Jens Büchner: VOX mit XXL-Dokumentation zum ersten Todestag

Im November jährt sich Jens Büchners Tod zum ersten Mal. Dafür hat VOX dem Goodbye Deutschland-Star Jens Büchner eine eigene XXL-Doku gewidmet. Die Dokumentation wird am 23. November ausgestrahlt und wird den ganzen Abend über dauern. Es werden verschiedene Orte und Menschen gezeigt, die Jens Büchner geprägt haben. Seine Kinder Jessica und Jenny, beide aus erster Ehe, werden über die Vergangenheit ihres Vaters berichten.

Daniela Büchner feierte Geburtstag von „Goodbye Deutschland“-Star Jens Büchner

Erst vor Kurzem, am 30. Oktober,feierte Daniela Büchner den ersten Geburtstag ihres Mannes nach seinem Tod. Auf ihrem Instagram-Account erzählte das VOX-Urgestein, dass sie sich an diesem Tag mit einigen Freunden zusammensetzt, um an Jens Büchner zu erinnern und Fotos anzuschauen. Auch die Kinder von Daniela Büchner, die sie in die Ehe mit Jens Büchner mitbrachte, haben Schwierigkeiten den Tod von Jens Büchner zu verarbeiten.Vor allem der 17-jährige Volkan bereitet dem „Goodbye Deutschland“-Star Daniela Büchner aktuell Sorgen.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare