GNTM-Finale

„Leider läuft nicht immer alles so, wie man es sich wünscht“ - GNTM-Finale in Gefahr?

Fotomontage: Die GNTM-Finalistinnen Romina, Alex, Dascha, Soulin und Heidi Klum
+
Das GNTM-Finale steht bald an. Doch welche Sorgen plagen Heidi Klum? (Fotomontage)

ProSieben: Kurz vor dem GNTM-Finale am 27. Mai postet Heidi Klum ein besorgniserregendes Statement bei Instagram. Ist etwa das Finale in Gefahr?

Berlin - Nur eine kann „Germany’s Next Topmodel*“ werden. Und wer das in der 16. Staffel wird, soll am 27. Mai beim großen Finale in Berlin entschieden werden. 4 „Meeeedchen“ haben den Einzug ins Finale geschafft und können drauf hoffen, Nachfolgerin von GNTM-Topmodels wie Lena Gercke (33), Stefanie Giesinger (24) oder Jacky Wruck (22) zu werden. Heidi Klum* (47) hat die Qual der Wahl. Doch noch etwas anderes scheint die Model-Mama aktuell zu quälen. Extratipp.com* berichtet.

GNTM: 2021 ist alles anders

2021 läuft alles anders bei GNTM als in den vergangenen Jahren. Anstatt in eine Villa in die Beverly Hills zogen die Kandidatinnen in ein Berliner Loft. Hauptstadtflair statt Jetsetlife. Heidi Klum* war mit ihrer Familie für die Dauer der Dreharbeiten sogar vorübergehend nach Berlin gezogen. Für das Finale wollte sie nun noch einmal nach Deutschland zurückkommen. Ein GNTM-Finale ohne Heidi Klum* sollte es nach 2020 kein zweites Mal geben.

Doch zuletzt häuften sich die negativen Zwischenfälle. Erst kündigte Finalistin Ashley an, vorzeitig auszusteigen.* Angeblich um einem Knebelvertrag zu entgehen. Dann wurde bekannt, dass Alex krank ist und nicht proben kann. Zu allem Überfluss verriet Heidi vor dem Halbfinale auch noch aus Versehen ihre Finalistinnen.

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren* und unsere besten Geschichten als Erster lesen

GNTM-Finale in Gefahr? Heidi postet kryptisches Statement

Jetzt postet auch noch Heidi Klum ein besorgniserregendes Statement. Bei Instagram veröffentlicht die 47-Jährige ein Foto, das sie in einer riesengroßen Badewanne beim Lesen eines Scriptes zeigt. Darunter schreibt sie: „Vorbereitungen für das Germany‘s next Topmodel Finale. Leider läuft nicht immer alles so, wie man es sich wünscht. Und heute ist einer dieser Tage“, und versieht das Ganze mit einem traurigen Smiley.

Was konkret nicht so läuft, wie die Model-Mama es sich gewünscht hätte, wird aus diesem kryptischen Post nicht deutlich. Klar ist jedoch: so hat man die sonst stets gut gelaunte Heidi Klum noch nicht erlebt. Normalerweise zeigt sich die vierfache Mutter immer von ihrer positiven Seite. Bleibt zu hoffen, dass Heidi bis zum Finale am 27. Mai ihre gute Laune wiederfindet. Und vielleicht verrät, welche Laus ihr in der Badewanne über die Leber gelaufen ist.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare