1. come-on.de
  2. Stars

„Hätte mir zu denken geben sollen“: Danni Büchner fährt in Parkhaus, obwohl das geschlossen hat

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Joelina Karabas und Danni Büchner in ihren Instagramstorys
Eigentlich war das Parkhaus schon zu, doch Danni Büchner fuhr trotzdem hinein, und Tochter Joelina plaudert es bei Instagram aus © Instagram: joelinakrbs

Danni Büchner passiert in Palma ein peinliches Park-Malheur. Der Realitystar fährt in ein Parkhaus, das bereits geschlossen hat. Ups!

Mallorca - Sie wolle ja niemanden bloßstellen, erklärt Joelina Karabas (22) in ihrer neuesten Instagramstory. Aber was ihrer Mutter Danni Büchner (alle Infos zur „Goodbye Deutschland“-Familie um Danni Büchner und Tochter Joelina Karabas) gerade für ein Malheur passiert ist, sei einfach zu lustig.

Danni Büchner ignoriert Jadas Warnung

„Die Büchnerin neben mir war ja heute in Palma“, beginnt Joelina ihre Geschichte. „Bis dahin war auch noch alles gut“, so die 22-Jährige. Doch dann sei Danni in ein Parkhaus gefahren, das zu hatte. Doch das will die nicht auf sich sitzen lassen und fällt ihrer ältesten Tochter ins Wort.

„Also so direkt will ich es jetzt auch nicht sagen“, interveniert Danni, muss jedoch zugeben, dass ihre andere Tochter Jada (17) sie noch gewarnt habe. Schließlich seien die Lichter des betreffenden Parkhauses nicht an gewesen.

Danni Büchner fährt in geschlossenes Parkhaus

„Das hätte mir zu denken geben müssen“, so Danni jetzt. Doch hinterher ist man bekanntlich immer schlauer. Nachdem sie in das Parkhaus hereingefahren sei, habe ihr eine Mitarbeiterin erklärt, dass es bereits geschlossen habe. „Und dann musste ich im Parkhaus drehen und wieder raus“, gibt Danni kleinlaut zu.

„Bei dir waren nicht alle Lichter oben an“, haut Joelina kopfschüttelnd raus. Man kann ihrer Mutter wohl nur noch mangelnde Erfahrung zugutehalten. Schließlich hat Danni Büchner erst mit 36 Jahren ihren Führerschein gemacht. Verwendete Quellen: instagram.com/joelinakrbs

Auch interessant

Kommentare